▷ POL-Pforzheim: (KW) Oberreichenbach – Wegen liegengebliebenen LKWs zwei …

Startseite » ▷ POL-Pforzheim: (KW) Oberreichenbach – Wegen liegengebliebenen LKWs zwei …

21.01.2022 – 13:30

Polizeipräsidium in Pforzheim

Oberreichenbach (ots)

Ein witterungsbedingt liegen gebliebener Lkw hat am Donnerstagnachmittag zu zwei Verkehrsunfällen und einer vorübergehenden Sperrung der Bundesstraße 296 geführt.

Gegen 14.50 Uhr fuhr ein Lkw-Fahrer auf der Bundesstraße 296 von Calmbach kommend in Richtung Oberreichenbach. Aufgrund der glatten Fahrbahn konnte der Fahrer nicht mehr weiterfahren, weshalb andere Fahrzeuge um den liegengebliebenen Lkw herumfahren und dafür die Gegenfahrbahn benutzen mussten. Nach derzeitigem Kenntnisstand fuhr ein 48-jähriger Lkw-Fahrer an dem Hindernis vorbei, als ein 28-jähriger Audi-Fahrer, der in Gegenrichtung fuhr, die Situation erkannte, bremste und nach links auswich. Sie überfuhr einen Leitpfosten und ein Verkehrszeichen, wurde davon abgelenkt und kollidierte dann frontal mit dem Lastwagen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Lkw rückwärts auf einen Mitsubishi eines 58-Jährigen geschleudert. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 28.000 Euro.

Gegen 15.50 Uhr kam es zu einem Auffahrunfall, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden.

Nach aktuellem Ermittlungsstand war ein 53-jähriger BMW-Fahrer auf der Bundesstraße 296 in Richtung Calmbach mit offenbar nicht den Witterungsverhältnissen angepasster Geschwindigkeit unterwegs. Er erkannte den durch den Verkehrsunfall verlangsamten Verkehr zu spät und fuhr auf einen verkehrsbedingt stehenden 39 Jahre alten Skoda auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Skoda auf einen davor stehenden Ford geschleudert. Alle drei Fahrer erlitten leichte Verletzungen. Der BMW-Fahrer und der Skoda-Fahrer wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Der gesamte Sachschaden beläuft sich auf rund 16.000 Euro.

Zur Unfallaufnahme und zum Abschleppen der Unfallfahrzeuge musste die Bundesstraße von der zuständigen Polizeidienststelle bis ca. 17:45 Uhr kurzzeitig für den Fahrzeugverkehr gesperrt und teilweise verkehrsordnungsgemäß gesperrt werden

Simone Unger, Pressestelle

Fragen wenden Sie sich bitte an:

Polizeipräsidium in Pforzheim
Telefon: 07231 186-1111
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei-bw.de

Originalinhalt von: Polizeipräsidium Pforzheim, übermittelt durch news aktuell