AMC Entertainment installiert Laserprojektoren in 3.500 US-amerikanischen Auditorien – Deadline

Startseite » AMC Entertainment installiert Laserprojektoren in 3.500 US-amerikanischen Auditorien – Deadline
AMC Entertainment installiert Laserprojektoren in 3.500 US-amerikanischen Auditorien – Deadline

AMC Entertainment plant sein erstes größeres Upgrade seit dem Übergang zur Digitaltechnik und kündigt einen Vertrag mit Cinionic an, um bis 2026 Laserprojektoren in 3.500 seiner US-Auditorien einzuführen.

Die ‚Laser at AMC‘-Initiative „stellt eine deutliche Beschleunigung des Engagements von AMC dar, die Bildschirmpräsentation zu verbessern“ – mit verbessertem Bildkontrast, maximaler Bildhelligkeit, lebendigeren Farben – „und signalisiert ein bedeutendes Engagement von AMC für die Zukunft des Films. gehen“, teilte das Unternehmen mit. Die Laserprojektion ist auch umweltfreundlicher mit weniger Abfall, einschließlich des Wegfalls des Austauschs von Xenon-Glühbirnen und einer erheblichen Reduzierung des Energieverbrauchs.

Die Partner werden später in diesem Jahr mit der Installation hochmoderner Projektoren in den AMC-Auditorien beginnen und diese dann auf Markt-für-Markt-Basis im ganzen Land verbreiten, wobei die gesamte Initiative voraussichtlich bis Ende 2026 abgeschlossen sein wird. keine finanziellen Details. Die Projektionsausrüstung und die damit verbundenen Erweiterungen des Auditoriums haben einen geschätzten Wert von rund einer Viertelmilliarde Dollar, erfordern aber „minimale“ Vorabinvestitionen des Unternehmens.

AMC bietet bereits Laserprojektion in seinen Premium-Großformat-Auditoren, Dolby Cinema bei AMC, Prime bei AMC und ausgewählten Imax bei AMC, Theatern sowie in seinen kürzlich eröffneten Neubauten an.

„In den letzten zwei Jahren, in denen sich AMC durch die Pandemie navigiert hat, haben wir dies nicht nur mit der Absicht des Überlebens getan, sondern auch mit Blick auf die Zukunft des Kinobesuchs und die weitere Verbesserung des Gästeerlebnisses in unseren Kinos“, sagte AMC-CEO Adam Aaron. „Diese Partnerschaft mit Cinionic trägt dazu bei, dass die Zukunft der Bildschirmpräsentation bei AMC passenderweise sehr rosig ist.“

Wim Buyens, CEO von Cinionic, sagte: „Wir sind langfristig dabei. Gemeinsam mit AMC bieten wir Kinobesuchern den Laser-Unterschied, den Sie nur im Kino bekommen können … Die Partnerschaft mit AMC ermöglicht ein konsistentes, gehobenes und laserbetriebenes Kinoerlebnis für die nächste Generation.“

AMC, die größte Theaterkette weltweit, hat weltweit 950 Standorte mit 10.500 Leinwänden.

Cinionic und sein Gründungspartner, der belgische Technologiekonzern Barco, arbeiten seit 2014 an laserbasierter Präsentationstechnologie für das Kino und haben bis zu 30.000 Laserprojektoren in Kinos weltweit installiert. Das Unternehmen wurde 2018 als Joint Venture zwischen Barco, CGS und gegründet ALPD. Es arbeitet mit mehr als 200 Ausstellern zusammen und hat weltweit über 100.000 Projektoren installiert. Es hat Niederlassungen in den USA, Belgien, Mexiko, Australien und Hongkong.