Coronavirus in Hessen: Die wichtigsten News im Ticker ► Kreis Offenbach und Hochtaunuskreis jetzt Hotspots | hessenschau.de

Startseite » Coronavirus in Hessen: Die wichtigsten News im Ticker ► Kreis Offenbach und Hochtaunuskreis jetzt Hotspots | hessenschau.de

Der Landkreis Darmstadt-Dieburg ist jetzt auch ein Hotspot

Die Zahl der sogenannten Corona-Hotspots in Hessen ist mittlerweile auf acht gestiegen. Vor den Kreisen Offenbach und Hochtaunus waren die Städte Frankfurt, Wiesbaden, Darmstadt, Offenbach und der Kreis Fulda zu sogenannten Hotspots geworden – jetzt gehört der Kreis Darmstadt-Dieburg dazu.

Wie der Landkreis am Dienstagmittag mitteilte, lag die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner in Darmstadt-Dieburg an drei aufeinanderfolgenden Tagen über der definierten Marke von 350: am Dienstag mit 379,2, am Montag mit 383,6 und am Sonntag mit 355,1.

Damit gelten auch hier strengere Regeln: 2G-plus für Veranstaltungen im Sport- oder Kulturbereich (mit mehr als zehn Personen), für Kinos, Restaurants und touristische Übernachtungen in Innenräumen, 2G im Freien. Nach der 2G-Plus-Regelung muss neben dem Impf- oder Genesungsnachweis (2G) auch ein aktueller Negativtest (Plus) vorgelegt werden – diese Verpflichtung gilt jedoch nicht für Booster. Außerdem gilt ein Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen mit großem Andrang und Maskenpflicht in Fußgängerzonen und Einkaufsstraßen.