Der Fotograf der LA Times gewinnt Breaking News Pulitzer für Afghanistan-Berichterstattung

Startseite » Der Fotograf der LA Times gewinnt Breaking News Pulitzer für Afghanistan-Berichterstattung

Der Fotograf der Los Angeles Times, Marcus Yam, gewann am Montag den Pulitzer-Preis 2022 für Breaking-News-Fotografie und würdigte damit seine Berichterstattung über den Abzug der US-Truppen aus Afghanistan und den Fall von Kabul.

Der Gewinn ist der 49. Pulitzer-Preis, den die Times seit 1942 gewonnen hat, darunter sechs für den öffentlichen Dienst, so die Zeitung.

Das Pulitzer-Komitee ehrte Yam „für rohe und eindringliche Bilder des Abzugs der USA aus Afghanistan, die die menschlichen Kosten des historischen Wandels im Land erfassen“.