Die Wissenschaft hinter beliebten und bizarren Sextipps

Startseite » Die Wissenschaft hinter beliebten und bizarren Sextipps
Die Wissenschaft hinter beliebten und bizarren Sextipps

Sex-Hacks

Wir haben sie alle im Internet herumschwirren sehen: diese Tipps darüber, welche Positionen man verwenden sollte, um den Höhepunkt zu erreichen, und welche Lebensmittel man essen sollte, um in Stimmung zu kommen.

Aber welche Ratschläge funktionieren und was ist nur Online-Mythologie?

Um die Dinge zu klären, sind hier ein paar Hacks mit tatsächlicher Wissenschaft dahinter.

Zieh deine Socken hoch

Kevin Hart, ein Komiker der Seinfeld-Episode, schwört darauf, und es schien sogar von einem angestellt zu sein „Love Island“-Kandidatin 2019 der mit einem Castmate eine verdächtige Bettlakenbewegung verursachte, während seine bedeckten Füße am Ende des Bettes baumelten.

Die Idee, dass es für besseren Sex sorgt, wenn man die Socken während des Akts anlässt, gibt es schon lange.

Niemand mag kalte Füße – weshalb einige Wissenschaftler sagen, dass das Tragen von Socken beim Sex das Erlebnis verbessern kann.
Getty Images

Tatsächlich lange genug, dass Forscher der Universität Groningen 2015 beschlossen, es auf die Probe zu stellen, indem sie sich Gehirnscans von Paaren während der sexuellen Stimulation mit und ohne Socken ansahen.

Und ihre Ergebnisse deuten darauf hin, dass Sie das Big Oh eher erreichen, wenn Sie warme Füße haben.

Zugegeben, die Studie war nur klein (sie umfasste nur 13 Paare), aber die Theorie dahinter scheint stichhaltig zu sein.

Die Wissenschaft kennt seit langem die starke Verbindung zwischen unserem Geist und unseren Genitalien (die Autorin Naomi Wolf hat sie sogar als „Gehirn-Vagina-Schleife“ bezeichnet). Diese Verbindung bedeutet, dass jede Art von Umweltstress oder Unbehagen den Blutfluss zu unseren unteren Regionen hemmen kann, wodurch ein Orgasmus weniger wahrscheinlich wird. Wenn Sie also sicherstellen, dass Sie keine kalten Extremitäten haben, indem Sie ein paar Socken anziehen, bevor Sie zur Sache kommen, können Sie Ihre Chancen auf einen Ausstieg verbessern.

Bettgeflüster

Wenn Sie eine Vulva haben, haben Sie zweifellos irgendwann beim Sex einen Kissenstoß unter Ihre Hüften gehabt. Seit den Anfängen von Reddit propagieren Internetforen und Blogs angewinkelten Sex als gezielten Weg, um den G-Punkt während der Penetration zu treffen, und sie sind definitiv auf der Suche nach etwas.

Obwohl es immer noch einige G-Punkt-Ungläubige gibt, weiß jeder, der gelebt hat, wie er stimuliert wurde (der Rest gruppiert sich immer noch neu und erinnert sich daran, wie man auf Sprache zugreift), dass diese erogene Zone die Kraft in sich trägt, diese Art von zu liefern Orgasmen, die selbst den hartgesottensten Atheisten spirituell machen können.

Der G-Punkt befindet sich etwa 2,5 bis 3,5 cm in der Vorderwand der Vagina, kann jedoch etwas schwierig zu erreichen sein – und hier kommt der Trick mit dem Kissen ins Spiel.

Das Abstützen des Beckens bringt den G-Punkt in einen Winkel, der im Wesentlichen sicherstellt, dass er beim Sex getroffen wird. Es ist nicht narrensicher, aber es ist zuverlässig genug, um die meisten Menschen zu Gläubigen zu machen.

Ein gutes Ei

Die „Eigelb-Methode“ ist der neueste Sex-Wahn, der TikTok im Sturm erobert, und – so seltsam es auch klingen mag – es basiert auf gesundem Menschenverstand.

Lassen Sie sich auch nicht vom Namen abschrecken; Bei diesem Hack geht es nicht darum, ein Ei über deinem Partner zu zerschlagen. Stattdessen verwendet es das Eigelb lediglich als Analogie, um zu erklären, wie man eine Vulva richtig befriedigt.

In einem Clip Das hat über 13 Millionen Aufrufe gesammelt, eine Frau umkreist sanft ein rohes Eigelb mit ihrem Daumen und zeigt, dass das Eigelb sofort bricht, wenn sie auch nur den kleinsten Druck ausübt. Das lehrreiche hier ist, sich der Klitoris wie einem Eigelb zu nähern, das Sie sorgfältig versuchen zu vermeiden, dass es reißt.

Und das ist einfach eine gute Sexualpraxis, wenn man bedenkt, dass die Klitoris schätzungsweise achttausend Nervenenden beherbergt, was sie unglaublich empfindlich gegenüber Überstimulation macht.

Kelch von Joe

Letztes Jahr ging ein Hack, der vorschlug, Kaffee direkt vor dem Sex zu trinken, um stärkere Orgasmen zu haben verrückt-viral auf TikTok. Die Theorie dahinter schien auf der Idee zu beruhen, dass Koffein ein Vasodilatator ist (was im Wesentlichen bedeutet, dass es die Blutgefäße erweitert, wodurch mehr Blut durch sie fließen kann) und so helfen könnte, den Blutfluss zu den Genitalien zu steigern und dadurch den Höhepunkt zu verbessern .

Nahaufnahmebild eines Mannes und einer Frau, die Kaffeetassen klirren
Einige TikTok-Benutzer scheinen zu glauben, dass Kaffee dazu beitragen kann, das Erlebnis im Schlafzimmer zu verbessern.
Getty Images/iStockphoto

Obwohl es keine wissenschaftlichen Studien gibt, die die Wirksamkeit des Espressos vor dem Anziehen belegen, hat der in Melbourne ansässige Gynäkologe Dr. Joseph Sgroi den damaligen Trend bewertet und vermutet, dass er eine milde Wirkung haben könnte.

„Interessanterweise variiert die Wirkung von Koffein auf die Blutgefäße. Blutgefäße im Gehirn und in der Lunge neigen dazu, sich zu verengen, während die im Magen dazu neigen, sich zu erweitern. Fügen Sie dies der Wirkung auf das Gehirn als Stimulans hinzu, und Sie könnten das Gefühl von Verbesserungen bei Ihren Orgasmen bekommen“, erklärte Sgroi.