Dschungelcamp: 2023 soll es wieder in Australien stattfinden – Unterhaltung

Startseite » Dschungelcamp: 2023 soll es wieder in Australien stattfinden – Unterhaltung
Dschungelcamp: 2023 soll es wieder in Australien stattfinden – Unterhaltung

Ist das Moderatoren-Duo Daniel Hartwich und Sonja Zietlow auch 2023 wieder dabei? Foto: RTL / Stefan Menne


„Ich bin ein Star, holt mich hier raus!“ fand 2022 in Südafrika statt. Die RTL-Show soll nächstes Jahr nach Australien zurückkehren, sagt der Unterhaltungschef.

Das Dschungelcamp fand dieses Jahr in Südafrika statt. Für „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ (auch bei RTL+) war dies eine Premiere: Zum ersten Mal wurde nicht in Australien gedreht. Wie soll es im nächsten Jahr weitergehen? Darauf hat der Absender geantwortet. „Der Dschungel gehört nach Australien und wir werden die Show dort wieder produzieren, wenn das möglich ist“, erklärt RTL-Unterhaltungsdirektor Markus Küttner. Dies hängt von der weltweiten Corona-Situation ab.

„Es war großartig in Südafrika“

Trotzdem betont er, dass das diesjährige Dschungelcamp in Südafrika ein voller Erfolg war: „Es war großartig in Südafrika – viel mehr als eine Notlösung. Ich bin allen sehr dankbar, die vor Ort so tolle Arbeit geleistet haben.“ Südafrika ist „ein tolles Land und die Region, in der wir die 15. Staffel produziert haben, ist einer der schönsten Orte, die ich je gesehen habe“, sagt Küttner. Zudem habe die Zusammenarbeit mit dem südafrikanischen Team „sehr gut geklappt“.

Seit 2015 ist das australische Dschungelcamp „Ich bin ein Star… Holt mich hier raus!“ in Südafrika statt. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der australische Ableger jedoch zu Hause produziert. Das südafrikanische Dschungelcamp war 2022 für die deutschen Stars kostenlos.