Einschreibungen in Informatik steigen aufgrund des heißen Arbeitsmarktes – News

Startseite » Einschreibungen in Informatik steigen aufgrund des heißen Arbeitsmarktes – News

Im Fachbereich Informatik liegt die Immatrikulationsquote bei über 300 Prozent. Studierende und Alumni der BA- und BS-Studiengänge Informatik erklären, was sie an der Fachrichtung und an der UAB reizt.

Geschrieben von: Matt Windsor
Medienkontakt: Brianna Hoge

Carlos Rivas-Valencia, Senior im Bachelor of Science-Programm in Informatik an der Fakultät für Informatik der University of Alabama in BirminghamJeder weiß, dass ein Informatikstudium eine Eintrittskarte in eine glänzende Zukunft ist. Die Forscher des US Bureau of Labor Statistics führen das Zahlenargument an: Sie stellen fest, dass die Softwareentwicklung, eine gängige Karriereoption in der Informatik, derzeit einen nationalen Durchschnittslohn von 110.140 US-Dollar hat. Und die BLS prognostiziert bis 2030 ein Wachstum von 22 % bei den Stellenangeboten – mehr als 400.000 neue Arbeitsplätze.

Carlos Rivas-Valencia, Senior im Bachelor of Science-Programm in Informatik an der Fakultät für Informatik der University of Alabama in Birmingham, fasst die Attraktivität in Bezug auf die Möglichkeiten zusammen.

„Es öffnet so viele Türen und Möglichkeiten“, sagte er. „Ich kann in Medizin, Wirtschaft, Bildung oder jeden anderen Sektor eintauchen und von der Entwicklung von Computerprogrammen, die Ärzten helfen, Patienten besser zu diagnostizieren, zur Arbeit an den neuen selbstfahrenden Autos übergehen.“

Rivas-Valencia ist daran interessiert, Softwareentwickler zu werden. Bereits vor seinem Abschluss absolviert er Praktika bei zwei namhaften Unternehmen. Letzten Sommer hatte er eine Software-Engineering-Rolle bei der Khan Academy, dem Open-Education-Unternehmen, inne und arbeitete mit Vollzeit-Ingenieuren im Frontend-Infrastrukturteam zusammen, wo er neue Komponenten für die Benutzeroberfläche entwickelte, Fehler behob und Dokumentationen zu seinen Änderungen schrieb.

In diesem Sommer wird er wieder als Software-Ingenieur in den Büros von Lyft in San Francisco arbeiten – einem von mehreren Unternehmen, das eine große Investition in selbstfahrende Autos getätigt hat.

Aber nicht jeder beginnt mit dem Wissen, dass er an einer Zukunft in der Informatik interessiert sein könnte. Amalee Dianne Wilson, eine zweifache UAB-Absolventin der Informatik (BS 2016, MS 2018), die jetzt ihren Ph.D. im Herzen des Silicon Valley an der Stanford University, begann in dieser Gruppe.

„Viele Leute in der Informatik begannen mit dem Programmieren, als sie Teenager waren, aber ich war ein Programmierer, der im Erwachsenenalter begann“, sagte Wilson. „Ich habe Biochemie studiert und wollte Medizin studieren; aber nach meinen erfahrungen in der notaufnahme wurde mir klar, dass medizin nichts für mich ist. Ich landete fast zufällig bei einem Programmierkurs und war begeistert. Es war der unterhaltsamste, herausforderndste und interessanteste Kurs, den ich je besucht hatte.“

300-plus Prozent Wachstum

Ähnliche Adjektive werden Sie von vielen Informatikstudenten und Alumni hören.

„Ich mag Problemlösung und Optimierung, und das bekommt man in diesem Bereich sehr“, sagte Sonia Grzywocz, die 2021 den Bachelor of Arts in Informatik der UAB abschloss und jetzt als Full-Stack-Software-Ingenieurin für Fintech/ Cybersicherheitsunternehmen NXTsoft in Birmingham. „Ich wollte etwas, das mich von Anfang an und für den Rest meiner Karriere herausfordert.“

Chris Rocco, Absolvent des BA-Programms 2019, begann als Praktikant und dann Vollzeitmitarbeiter bei Google und arbeitet jetzt für YouTube, eine Google-Tochter. Rocco wusste, dass er sich seit seiner frühen Jugend für Software-Engineering interessierte, und zog sogar ein Coding-Bootcamp-Programm in Betracht, anstatt einen Universitätsabschluss zu machen.

„Aber es ist immer besser, einen College-Abschluss zu haben“, argumentierte er. „Und es ist gut, mit anderen Menschen zusammen zu sein, die sich für dasselbe interessieren.“

Es gibt mehr Studenten als je zuvor in der UAB-Abteilung für Informatik, bemerkt der Vorsitzende Yuliang Zheng, Ph.D. Im Frühjahr 2016, kurz nachdem Zheng die Abteilungsleitung übernommen hatte, waren 220 Studenten eingeschrieben – 175 Studenten und 45 Doktoranden. Bis zum Frühjahr 2022 waren 920 – 568 Studenten und 362 Doktoranden in vier Bachelor- und vier Graduiertenprogrammen eingeschrieben (siehe Kasten unten). Das ist eine Steigerung von 318 % in sechs Jahren.

In den neuesten verfügbaren Daten, die auf der First Destination-Umfrage unter jungen Absolventen basieren, „haben 97 Prozent unserer Studenten innerhalb von sechs Monaten nach ihrem Abschluss eine Stelle – im Grunde Vollbeschäftigung – und ich glaube, das ist die höchste Quote bei UAB“, sagte Zheng . Die meisten dieser Studenten arbeiten bei Unternehmen in Alabama, fügt Zheng hinzu, obwohl sie, wie die oben genannten Absolventen zeigen, auch um Positionen in den Eliteunternehmen und -institutionen des Landes konkurrieren können.

rep cs registrieren yuliang zheng vert 300pxLehrstuhl für Informatik der UAB-Abteilung, Yuliang Zheng, Ph.D.Der gleiche heiße Arbeitsmarkt für Studenten gilt natürlich für Fakultäten, die in der Privatwirtschaft weitaus mehr Geld verdienen könnten. „Unsere Fakultät sind erstklassige Pädagogen und führende Persönlichkeiten auf ihren Gebieten, und ihre Bemühungen insbesondere in den letzten Jahren, als die Einschreibungen gestiegen sind, sind bemerkenswert“, sagte Zheng. Aber um mit der Immatrikulation Schritt zu halten, muss die Fakultät erweitert werden, betont Zheng, und die Fakultät feierte kürzlich einen Meilenstein in dieser Hinsicht – ihre erste dotierte Fakultätsposition.

Ein Geschenk von Alumnus David Brasfield (BS 1984), Gründer von NXTsoft, und seiner Frau Phyllis haben das Phyllis and David Brasfield Endowed Faculty Scholarship in Computer Science ins Leben gerufen. Stiftungsstellen sind an medizinischen Fakultäten üblich, wo die Rekrutierung seit langem hart ist, und der Wettbewerb verschärft sich auch in den Informatikabteilungen, stellt Zheng fest.

„Gestiftete Positionen verschaffen uns einen Vorteil bei der Rekrutierung neuer Lehrkräfte, und dieses Geschenk ist ein wichtiger Schritt nach vorne, da Lehrkräfte landesweit sehr gefragt sind“, sagte Zheng.

„Programmieren wird zu einer neuen Alphabetisierung“

Eine akademische Karriere hat viele Arten von Belohnungen, sagt John Johnstone, Ph.D., außerordentlicher Professor am Institut für Informatik, der von den Alumni in dieser Geschichte regelmäßig als herausragender Pädagoge zitiert wurde.

„Vielleicht ist der Hauptgrund, warum ich mich zum Unterrichten hingezogen fühle, die Möglichkeit, in ein Thema einzutauchen und es tief zu verstehen“, sagte Johnstone. „Es ist in der Tat wahr, dass man etwas lehren muss, um es zu verstehen. Beim Unterrichten geht es auch darum, den Funken in jemand anderem zu entfachen, indem man die Schönheit eines Fachs klar zeigt – und ich sehe immer viel Schönheit in den Themen, die ich unterrichte.“

Die Kombination aus intellektueller Anregung und der Aussicht auf finanzielle Belohnungen ist ein starker Anziehungspunkt für Studenten.

„Das ist eines der einzigartigen Dinge, die die Informatik bietet – bei vielen vierjährigen Abschlüssen hat man nicht unbedingt Garantien, dass man in der Lage sein wird, seinen Lebensunterhalt zu bestreiten; aber Informatik ist lukrativ“, sagte Wilson. Es ist auch allgegenwärtig. „Programmieren wird zu einer neuen Alphabetisierung. Meine Kollegen, die in Biologie, Neurowissenschaften und Chemie forschen, verwenden alle Python [a popular programming language] regelmäßig. Programmiererfahrung ist ein enormer Lebenslauf-Booster in allen Disziplinen und wohl entscheidend für die Forschung in den meisten wissenschaftlichen Bereichen. Die Immatrikulation boomt, weil die Leute diese Vorteile eines Informatikstudiums verstehen.“

Der BS-Abschluss hat immer noch die höchste Einschreibung in der Abteilung; aber der 2016 eingeführte BA-Studiengang gewinnt schnell an Bedeutung. Das BA-Studium wurde so konzipiert, dass Studierende eine breit angelegte geisteswissenschaftliche Ausbildung mit einem starken Informatikfundament kombinieren können, um so genannte T-Shaped Professionals zu werden. Studierende im BA-Studiengang müssen ein Nebenfach absolvieren, um einen signifikanten Bezug zu einer zweiten Disziplin zu erhalten.

Das Kerncurriculum des Programms erfüllt auch die typischen Voraussetzungen für Graduiertenkollegs in Informatik, sodass die Studenten ein Studium auf Graduiertenebene absolvieren können, wenn sie dies wünschen. (Die Bachelor-Studiengänge Bioinformatik und Digitale Forensik der Abteilung sind ähnlich interdisziplinär ausgerichtet und bereiten die Studierenden auf den Berufseinstieg oder den Übergang in die Graduiertenausbildung vor. Siehe Kasten, Heiße Aussichten.)

Verwandte Geschichte: Die vier Frees-Brüder, die alle zwischen 2008 und 2021 einen dualen Bachelor-/Master-Abschluss am Department of Computer Science gemacht haben, veranschaulichen die Berufsmöglichkeiten, die Absolventen der Informatik in Alabama zur Verfügung stehen.

Rocco hat sich für das Nebenfach Mathematik entschieden, „weil es an sich unglaublich interessant ist, aber auch, weil es die Informatik sehr gut ergänzt“, sagte er. Grzywocz studierte Social-Media-Strategien im Nebenfach. „Ich dachte, es würde mir ein besseres Verständnis der Zielgruppe vermitteln und wie man ein Produkt begehrenswert macht“, sagte sie. „Ich habe schon gesehen, dass mir das bei der Arbeit zugute kommt.“ Beide Alumni sagen, dass sie das BA-Programm wegen seiner Flexibilität angezogen hat.

„Es gibt viele verschiedene Berufe, und der BA ermöglicht es Ihnen, Ihr Studium an Ihre Ziele und Wünsche anzupassen“, sagte Grzywocz.

„Ich schätze es, vielseitig zu sein und keine Kurse belegen zu müssen, die nur mit Ihrem Hauptfach zusammenhängen“, sagte Rocco.

Gründer und Innovatoren

Rocco verbrachte seine Zeit an der UAB unter anderem als Teil des Student Accelerator-Programms der Universität, wo er Mittel und Unterstützung erhielt, um sein eigenes Webentwicklungsunternehmen zu gründen. Diese Erfahrung gab ihm „viele der notwendigen Zutaten für die Entwicklung professioneller Fähigkeiten“, wie „das Lernen, sich zu vernetzen und neue Leute kennenzulernen, die ebenfalls ehrgeizig sind“, sagte Rocco. „Und wie auch immer Sie es tun, wenn Sie Ihr eigenes Unternehmen gründen, werden Sie eine Menge lernen, egal was passiert. Die Erfüllung von Verträgen mit echten Unternehmen ist eine unschätzbare Erfahrung.“

Informatik-Alumni der UAB sind Startup-Erfolge nicht fremd. Zu der Gruppe gehören Adam Aldrich (BS 2007), Präsident und Gründer des Unternehmens für mobile App-/Softwareentwicklung Airship; Julie Hanna (BS 1987), Gründerin von Scalix, einer frühen Innovatorin von Open-Source-E-Mail- und Kalendersoftware und derzeitige Sonderberaterin von Googles Moonshot Factory; James Wu (Ph.D. 2003), CEO und Mitbegründer von DeepMap, das hochauflösende Karten für autonome Fahrzeuge erstellt; Stephen Brossette (Ph.D. 1998), Mitbegründer der Health-Tech-Ventures MedMined Inc. und MedSnap LLC; und Darmesh Shah (BS 1994), Mitbegründer und CTO des Marketing- und Kundenbeziehungsmanagementdienstes HubSpot.

Wilsons Doktorarbeit in Stanford konzentriert sich auf Algorithmen für paralleles SMT-Lösen (eine Art automatisiertes Schließen), aber sie begann nicht mit einem Interesse an einer akademischen Karriere. „Ich habe als Student mit der Forschung begonnen, weil ich dachte, dass mein Lebenslauf dadurch gut aussehen würde, als ich anfing, mich für Softwareentwicklungsjobs zu bewerben“, sagte Wilson. Aber als sie anfing, an Compilern für Hochleistungsrechnen mit der Fakultät Puri Bangalore, Ph.D., und Peter Pirkelbauer, Ph.D. zu arbeiten, zogen sie das intellektuelle Interesse und die Herausforderung an. Nach Abschluss ihres Master-Abschlusses an der UAB nahm sie an eine Forschungsposition am Los Alamos National Laboratory in New Mexico und hat jetzt ein Department of Energy Computer Science Graduate Fellowship, um ihr Doktoratsstudium zu finanzieren.

Ihre Wahl der Stanford University für ihren Ph.D. war strategisch, fügt Wilson hinzu. „Ich möchte ein Unternehmen gründen“, sagte sie. „Die Bay Area ist der beste Ort dafür.