Gailtal Journal – ÖGB Region Villach/Hermagor: Gerhard Kuchling als Landesvorsitzender wiedergewählt

Startseite » Gailtal Journal – ÖGB Region Villach/Hermagor: Gerhard Kuchling als Landesvorsitzender wiedergewählt

Für Gerhard Kuchling besteht dringender Handlungsbedarf in den Bereichen Gesundheit und Pflege: „Es ist wichtig, gute Arbeitsbedingungen und ein gutes Einkommen zu schaffen. Der Erhalt und Ausbau unseres solidarisch finanzierten Gesundheitssystems muss vorangetrieben werden und es bedarf auch einer Pflegereform, die diesen Namen wirklich verdient.“

Ein weiterer Schwerpunkt

ist auch die Lehrlingsausbildung für den wiedergewählten ÖGB-Landesvorsitzenden: „Wir brauchen eine Lehrlingsoffensive! Betriebe sollten mehr Verantwortung für junge Menschen übernehmen. Wichtig ist, Ausbildungsplätze zu schaffen und gleichzeitig überbetrieblich auszubauen.“ Ausbildungszentren, um gemeinsam mit den Unternehmen gezielt neue Berufsbilder zu definieren“, sagt Kuchling.

Renten

Auch bei der Rente fordert der ÖGB-Landesvorstand umfassende Reformen. „Wir fordern eine rasche Harmonisierung des Rentensystems, das alle Versicherungsgruppen umfasst, um faire und gleiche Bedingungen zu schaffen. Das Ziel ist eine abschlagsfreie Rente nach 45 Jahren“, betont Kuchling.

Neue Arbeitsformen

„Ein wichtiges Zukunftsthema ist auch eine offene Diskussion über neue Arbeitsformen wie Home Office, Crowd Working und andere prekäre Arbeitsformen, die die Arbeitswelt verändern. Auch die erschwerten und nicht familien- und freizeitfreundlichen Bedingungen für Wochenendarbeit, Nachtschichten und Schichtarbeit im Allgemeinen müssen neu bewertet werden“, so Kuchling abschließend.

Gerhard Küchling

lebt in Krumpendorf am Wörther See, ist verheiratet und hat einen erwachsenen Sohn. Nach seiner Ausbildung zum Autoinstallateur war er von 1986 bis 1998 in der chemischen Industrie tätig. In dieser Zeit absolvierte er die Gewerkschaftsschule, die Betriebsratsakademie und die Sozialakademie. 1998 begann er bei Siemens – heute Infineon – am Standort Villach im Produktionsbereich – Schichtdienst. 2002 wurde Kuchling in den Bereichsbetriebsrat und anschließend zum Betriebsratsvorsitzenden gewählt. Gerhard Kuchling ist aktives Mitglied des Gesamtbetriebsrats der Infineon Technologies Austria AG und seit 2011 Mitglied des Aufsichtsrats der Infineon Technologies Austria AG. Er ist zudem Mitglied des Bundesvorstands der Produktionsgewerkschaft (PRO- Ge) und Mitglied des Landesgeschäftsstellenausschusses der Kärntner Rentenversicherung.