Gesellschaft: WHO veröffentlicht neue Richtlinien zu sicheren Abtreibungen – Unterhaltung

Startseite » Gesellschaft: WHO veröffentlicht neue Richtlinien zu sicheren Abtreibungen – Unterhaltung
Gesellschaft: WHO veröffentlicht neue Richtlinien zu sicheren Abtreibungen – Unterhaltung

Laut WHO wird die Hälfte der rund 50 Millionen Abtreibungen weltweit nicht gemäß der empfohlenen medizinischen Praxis durchgeführt. Etwa 20 Länder haben bisher keine Gesetze, die Abtreibungen erlauben. Die meisten Frauen sterben an Abtreibungen in Ländern mit niedrigem Einkommen, berichtet die WHO. Mehr als 60 Prozent der Todesfälle ereigneten sich in Afrika, rund 30 Prozent in Asien.

Studien haben gezeigt, dass Abtreibungsverbote oder -beschränkungen die Zahl der Eingriffe nicht reduzieren. Vielmehr treibt es mehr Frauen dazu, sich dubiosen oder gefährlichen Eingriffen zu unterziehen.