Legal & General Capital und Ancora gehen eine 4-Milliarden-Dollar-Partnerschaft im Wissenschafts- und Technologiebereich ein – Commercial Observer

Startseite » Legal & General Capital und Ancora gehen eine 4-Milliarden-Dollar-Partnerschaft im Wissenschafts- und Technologiebereich ein – Commercial Observer
Legal & General Capital und Ancora gehen eine 4-Milliarden-Dollar-Partnerschaft im Wissenschafts- und Technologiebereich ein – Commercial Observer

Zwei Immobilien-Asset-Management-Unternehmen gründen ein neues Unternehmen, das sich auf frühere amerikanische Akteure in den aufstrebenden regionalen Märkten der Life-Science-Branche konzentriert.

In einer neuen 50-50-Partnerschaft, Immobilienverwaltungsgesellschaft mit Sitz in London Rechts- und allgemeines Kapital (LGC) hat sich mit einem in North Carolina ansässigen Immobilienentwickler zusammengeschlossen Ancora Formen Ancora L&G, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die vergangenen Erfolge von Ancora sind die treibende Kraft hinter der Partnerschaft von Ancora L&G. Das in den USA ansässige Unternehmen übernimmt namentlich die Führung, da „der geografische Fokus des Unternehmens überwiegend auf aufstrebenden regionalen Märkten in den USA liegen wird, wo Early-Mover-Vorteile verfügbar sind“, heißt es in der Pressemitteilung.

LGC wird eher von der Zusage des Unternehmens profitieren, eine bestehende Pipeline und geplante Akquisitions- und Entwicklungsaktivitäten in den nächsten fünf Jahren im Wert von 4 Milliarden US-Dollar zu produzieren.

„Während die USA der weltweit größte gewerbliche Immobilienmarkt sind, ist insbesondere der Markt für Laborimmobilien einer der kleinsten Sektoren unter anderen gewerblichen US-Anlageklassen“, Herr NigelWilson, Geschäftsführer von Rechts- und Allgemeine Gruppe, genannt. „Dieser Mangel an Größe schafft hohe Eintrittsbarrieren für Investoren und hat es für Mieter besonders schwierig gemacht, aufgrund von Angebotsknappheit zu wachsen. Die Fähigkeit von LGC, über Ancora Zugang zu dieser Gelegenheit zu erhalten, wird es von anderen institutionellen Kapitalquellen abheben, die eine Teilnahme am Markt anstreben.“

Es ist jedoch erwähnenswert, dass LGC mehr als 5 Milliarden US-Dollar in wissenschaftliche und technologische Entwicklungsprojekte investiert hat Oxford Sonstiges Manchester Universitäten.

Auf der Suche nach Wachstumsmöglichkeiten ist LGC auf Co-Investment-Partner von Drittanbietern angewiesen, um sein Geschäft wiederzubeleben, um langfristigen Cashflow zu erzielen, sein Rentengeschäft zu unterstützen, Versicherungsnehmern einen besseren Wert zu bieten und seine Optionen für Investoren zu erweitern, heißt es in der Pressemitteilung .

Ein empirisches Beispiel dafür, wie eine LGC-Allianz aussehen würde, ist ihre Bruntwood SciTech Partnerschaft, die ein Wagnis zwischen Investor und Entwickler ist Bruntwood und LGC, wobei beide Unternehmen den Wissenschafts- und Technologiesektor in Großbritannien fördern

Bruntwood SciTech hat mehr als 11 Standorte in Großbritannien, darunter Glasgows Met Tower. das Das 14-stöckige Gebäude, das sich im Zentrum der schottischen Stadt befindet, aber seit 2014 verlassen wurde, ist laut Angaben heute ein Zentrum für technische Innovation und digitale Unternehmen Insider Großbritannien.

„Durch unsere Partnerschaft mit Ancora können wir die bedeutende Erfahrung von Legal & General im Wissenschafts- und Technologiesektor in einem neuen internationalen Markt mit starkem Wachstumspotenzial nutzen. Wir bleiben entschlossen, in die Realwirtschaft zu investieren, um langfristig eine bessere Gesellschaft zu schaffen, und bringen dieses Ethos zum ersten Mal auf eine internationale Ebene über die britischen Städte und Stadtzentren hinaus“, Laura MaurerCEO von LGC, sagte.

Ancora L&G will von einem CEO geführt werden Josh Parker. Andere Führungskräfte sind CIO John PhillipchuckChief Connectivity Officer Jeff Kingsburyund Chief Real Estate Officer Nicole Mörill.

Kristina St. Charlesfür wen ist der stellvertretende General Legal & General Investment Management Amerika in Chicago, wird wechseln. Sujee Rajah, LGCs Investor-Relations-Direktor wird Chief Finance Officer des neuen Unternehmens.

„Die Fähigkeit von Ancora, Real Estate for What’s Next zu liefern, das den Bedürfnissen unserer Ankerinstitutionspartner gerecht wird, wird durch dieses neue Projekt mit Legal & General beschleunigt“, sagte Parker. „Wir können jede Anforderung einer Ankerinstitution mit einem erfahrenen Team und einer starken Kapitalbasis erfüllen, die auf die Zeitpläne und Bestrebungen von Universitäten, akademischen medizinischen Zentren, Regierungen und Forschungszentren abgestimmt sind.“