Lokale Starbucks-Filialen von landesweitem Streik betroffen

Startseite » Lokale Starbucks-Filialen von landesweitem Streik betroffen
Lokale Starbucks-Filialen von landesweitem Streik betroffen

JACKSONVILLE, Fla. – Die Starbucks-Filialen in San Marco und Mandarin erlebten am Donnerstag einen Mitarbeiterstreik, einem der geschäftigsten Tage des Jahres für das Kaffee-Franchise.

Donnerstag ist Red Cup Day, was bedeutet, dass die Geschäfte Kunden, die ein Urlaubsgetränk kaufen, kostenlose wiederverwendbare Becher geben. Diese lokalen Geschäfte schlossen sich mehr als 100 im ganzen Land als Teil ihrer größten Arbeitsaktion an, seit Ende letzten Jahres eine Kampagne zur gewerkschaftlichen Organisierung der Geschäfte des Unternehmens begann.

VERBUNDEN: Starbucks-Beschäftigte streiken in mehr als 100 Geschäften

Sadie Ponicall, eine Barista aus Jacksonville, sagte gegenüber News4JAX: „Unser Hauptziel für unseren heutigen Streik ist es, zu fordern, dass Starbucks sich mit uns an den Verhandlungstisch setzt und mit uns einen Gewerkschaftsvertrag aushandelt.“

Ponicall fuhr fort: „Es ist eine landesweite Anstrengung, am Red Cup Day, einem der geschäftigsten Tage des Jahres, zu streiken. Es zeigt Starbucks, dass wir es ernst meinen und nicht klein beigeben.“

Starbucks, das gegen die gewerkschaftlichen Bemühungen ist, sagte, es sei sich der Streiks bewusst und respektiere das Recht seiner Mitarbeiter, rechtmäßig zu protestieren. Das Unternehmen aus Seattle stellte fest, dass die Proteste an einer kleinen Anzahl seiner 9.000 unternehmensgeführten US-Standorte stattfinden.

„Wir bleiben allen Partnern verpflichtet und werden weiterhin Seite an Seite zusammenarbeiten, um Starbucks zu einem Unternehmen zu machen, das für alle funktioniert“, sagte das Unternehmen am Donnerstag in einer Erklärung.

„Starbucks ist ein wirklich guter Job und ich liebe meinen Job sehr und deshalb mache ich das alles“, sagte Ponicall. „Aber oft sind unsere Filialen wahnsinnig unterbesetzt, es wird von uns erwartet, dass wir sehr uneinheitliche Schichten arbeiten. Es kann sehr überwältigend sein und wir werden dafür nicht angemessen entschädigt.“

Copyright 2022 von WJXT News4JAX – Alle Rechte vorbehalten.