Nach stürmischen Zeiten kehrt Ruhe in die Region ein

Startseite » Nach stürmischen Zeiten kehrt Ruhe in die Region ein

Zieht nach Antonia bald der nächste Sturm über die Region Schaffhausen? „Nein, zumindest nicht bis Mitte nächster Woche“, sagt Michael Eichmann von Meteonews auf Anfrage. Am Donnerstagnachmittag ist nur mit vereinzelten leichten Böen von 40 bis 50 km/h zu rechnen. Ansonsten bleibt die Lage ruhig.

Zudem sind die Temperaturen diese Woche vielversprechend. „Aktuell haben wir noch milde 8 Grad, aber morgen kann es bis zu 12 Grad warm werden“, sagt der Meteorologe. Die Sonne kommt auch öfter heraus, besonders am Mittwoch- und Donnerstagnachmittag ist es gut, sich zu sonnen. Ab und zu wird die Sonne von Wolken verdeckt, die sich aber relativ schnell auflösen.

Zudem scheint der Winter in der Region zumindest nach aktuellen Prognosen kein Comeback zu feiern. „Schnee ist im Moment definitiv kein Thema, weder im Tal noch in höheren Lagen“, sagt Eichmann. Nur in den frühen Morgenstunden regnet es leicht, aber bis in die frühen Morgenstunden sind die Straßen wieder trocken. Auch der Blick in die nahe Zukunft zeigt eine warme Wettervorhersage. „Der Monatswechsel scheint wärmer zu werden, man kann bald mit rund 12 Grad rechnen“, sagt Eichmann.