Nächste Vertragsverlängerung: Nagy bleibt in Gummersbach

Startseite » Nächste Vertragsverlängerung: Nagy bleibt in Gummersbach
Gummersbach – Der bisher ausgeliehene Torhüter unterschreibt einen Zweijahresvertrag – „RPP – Ambulantes Therapie- und Rehabilitationszentrum“ und AggerEnergie präsentieren die Berichterstattung des VfL Gummersbach.

Der VfL Gummersbach setzt auch in der kommenden Saison auf sein aktuelles Torhüter-Duo. Martin Nagy hat beim aktuellen Vizemeister der zweiten Liga einen Zweijahresvertrag bis 2024 unterschrieben. Das gab der Altmeister aus Oberberg heute vor dem Anpfiff des Heimspiels gegen den TV Emsdetten bekannt.

WERBUNG

„Wir freuen uns sehr, dass Martin bei uns bleibt. Er ist noch jung, aber er hat riesiges Potenzial“, sagte VfL-Trainer Gudjon Valur Sigurdsson in einer Vereinsmitteilung. Nagy wurde in seinem letzten Vertragsjahr für die laufende Saison vom ungarischen Spitzenklub MOL-Pick Szeged an den VfL ausgeliehen und etablierte sich schnell als Nummer zwei hinter Tibor Ivanisevic im Duell mit Diogo Valerio: „Als Martin gespielt hat, konnten wir uns auf ihn verlassen und er hat die ganze Saison über große Fortschritte gemacht“, sagt Sigurdsson.

Auch Torwarttrainer Mario Kelentric hat sich ausdrücklich für eine weitere Zusammenarbeit mit dem aktuellen Duo ausgesprochen. Für Nagy war seine persönliche Entwicklung beim VfL Gummersbach ausschlaggebend für den Verbleib in Oberberg. „Ich habe hier im vergangenen Jahr viel gelernt und sehe in Gummersbach den besten Ort, um mich weiterzuentwickeln“, sagt er. Der VfL hat vor wenigen Wochen den Vertrag mit Tibor Ivanisevic um ein Jahr bis 2024 verlängert.