RBA erhöht Zinssätze auf 0,35 Prozent; Scott White wegen Mordes an Scott Johnson im Jahr 1988 inhaftiert; NSW und Victoria melden 35 Todesfälle durch Coronaviren; Klimastudie warnt vor unversicherbaren Häusern; Deutschland unterstützt Russlands Ölembargo

Startseite » RBA erhöht Zinssätze auf 0,35 Prozent; Scott White wegen Mordes an Scott Johnson im Jahr 1988 inhaftiert; NSW und Victoria melden 35 Todesfälle durch Coronaviren; Klimastudie warnt vor unversicherbaren Häusern; Deutschland unterstützt Russlands Ölembargo

Der Gouverneur der Reserve Bank, Philip Lowe, spricht jetzt, nachdem der RBA-Vorstand die Zinssätze vom Rekordtief von 0,10 Prozent auf 0,35 Prozent erhöht hat.

Dr. Lowe sagte, die rekordniedrigen Raten seien eine Reaktion auf die „dunklen Tage der Pandemie“, die jetzt – zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht – weitgehend vorbei sind.

Dr. Lowe sprach mit ungewöhnlicher Farbe und spielte Prognosen herunter, dass die RBA nach einem bereits festgelegten Zeitplan handelte.

„Ich gehe davon aus, dass in den kommenden Monaten weitere Zinserhöhungen notwendig sein werden“, sagte er.

„Der Vorstand befindet sich nicht auf einem vorgezeichneten Weg und wird sich von den Beweisen und Daten leiten lassen, wenn er die notwendigen Schritte unternimmt, um das mittelfristige Inflationsziel zu erreichen und die Vollbeschäftigung in Australien zu unterstützen.“