Tierverbot gegen Hundehalter ausgesprochen – SWR Aktuell

Startseite » Tierverbot gegen Hundehalter ausgesprochen – SWR Aktuell

Gegen den Mann, der Anfang Februar seinen Hund in die Enz in Bad Wildbad geworfen haben soll, wurde ein Tierhalteverbot erlassen. Die Tat wurde von Tierschützern gefilmt und veröffentlicht. Wegen des Videos dürfe der Mann nun nie wieder Tiere halten, bestätigte das Landratsamt in Calw. Das Video zeigte, wie er den sieben Monate alten Hund immer wieder in die eiskalte Enz warf. Er widerspreche den Vorwürfen und dem Verbot nicht, so das Landratsamt weiter. Gleichzeitig ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Der Hund ist jetzt in einem Tierheim in Pforzheim untergebracht.