Tipps von Experten: Wie man ein gutes Kompliment bekommt – Wissen

Startseite » Tipps von Experten: Wie man ein gutes Kompliment bekommt – Wissen

Komplimente sollten andere glücklich machen. Aber die Wortwahl spielt eine große Rolle, um nicht das Gegenteil zu bewirken (Symbolbild). Foto: picture alliance / dpa / Thomas Köhler


Komplimente sollen andere glücklich machen. Manche Kommentare können aber schnell vom Gegenüber missverstanden werden. Diese Tipps zeigen Ihnen, wie Sie Komplimente richtig machen.

Stuttgart – Um zu vermeiden, dass Komplimente falsch interpretiert werden, sollte man darauf achten, was man über eine andere Person kommentiert und welche Worte man dafür wählt. Komplimente sind gut gemeint und sollen dem anderen ein positives Gefühl geben. Aber der Empfänger bekommt es oft nicht so, wie es beabsichtigt war. Im Interview mit der Nachrichtenagentur „spot on news“ erklären die beiden Autorinnen Henriette Kuhrt und Sarah Paulsen, worauf Sie bei Komplimenten achten sollten.

Die beiden haben beobachtet, dass sich das Verhältnis zwischen Männern und Frauen verändert hat, insbesondere nach der #MeToo-Bewegung. „Es war längst überfällig, dass sexistische Äußerungen – man kann sie kaum als Komplimente bezeichnen – als das entlarvt wurden, was sie sind: ein Machtinstrument, das einem das Recht gibt, über andere zu urteilen – aufgrund sexueller Attraktivität“, heißt es.

Komplimente sind im Alltag wichtig

Komplimente sind laut Kuhrt und Paulsen nichts Schlechtes oder Abwertendes – im Gegenteil: Im Alltag braucht man sie hin und wieder. Sie gehen sogar noch weiter und sagen, dass Frauen auch Männern mehr Komplimente machen sollten. Sie sind sich bewusst, dass dies Mut erfordert, denn es würde Sie auch verwundbar machen. Aber so schaffst du es anderen Menschen eine Freude zu machen und kämst weg von dem Gedanken „Opfer oder Täter des männlichen Blicks“ zu sein. Auch dem eigenen Geschlecht sollte man mehr Komplimente machen.

Sie weisen jedoch darauf hin, dass Kommentare zu Kleidung oder Aussehen vermieden werden sollten – auch wenn sie von Frauen stammen. Denn man kann nicht davon ausgehen, dass sich andere über jeden Kommentar freuen. Sie sollten vorsichtiger sein, besonders bei Leuten, die Sie nicht gut kennen.

Dieses Video veranschaulicht andere Aspekte, die zu berücksichtigen sind, wenn man anderen Menschen Komplimente macht – was letztendlich gut ankommen würde.



Lesen Sie unser Plus-Angebot: „Wenn wir mehr Sex hätten, wären manche Probleme gelöst“