Warnung: Älteres Alter macht Sie anfällig für die Sommerhitze

Startseite » Warnung: Älteres Alter macht Sie anfällig für die Sommerhitze
Warnung: Älteres Alter macht Sie anfällig für die Sommerhitze

Altersbedingte Veränderungen erhöhen Ihr Risiko für zwei schwerwiegende Erkrankungen.

Lange, heiße Sommer werden immer länger und heißer und könnten diesen Weg als Folge der globalen Erwärmung fortsetzen, so die am 28. März 2021 veröffentlichte Studie Geophysikalische Forschungsbriefe. Wissenschaftler fanden heraus, dass Herbst, Winter und Frühling in den letzten 60 Jahren kürzer und die Sommer um fast 20 Tage länger geworden sind. Zu den vielen Bedenken, die dies mit sich bringt, gehört ein erhöhtes Risiko für hitzebedingte Gesundheitsprobleme, insbesondere wenn wir älter werden.

Hitze und Alter

Ihre Funktionsfähigkeit hängt von der Aufrechterhaltung einer (inneren) Körperkerntemperatur ab. „In einer heißen Umgebung beginnt Ihre Temperatur zu steigen. Ihr Körper gibt Wärme ab, indem er schwitzt und Blut vom Körperkern weg zur Hautoberfläche transportiert, wo die Wärme den Körper verlässt. Aber diese Funktionen funktionieren nicht so gut, wenn Sie es sind älter. Hitze kann sich aufbauen und Organe einem Risiko für schwere Schäden aussetzen“, sagt Dr. Kalpana Shankar, Direktorin für geriatrische Notfallmedizin am mit Harvard verbundenen Brigham and Women’s Hospital.

Als Service für unsere Leser bietet Harvard Health Publishing Zugriff auf unsere Bibliothek mit archivierten Inhalten. Bitte beachten Sie bei allen Artikeln das Datum der letzten Überprüfung bzw. Aktualisierung.

Kein Inhalt dieser Website, unabhängig vom Datum, sollte jemals als Ersatz für die direkte medizinische Beratung durch Ihren Arzt oder einen anderen qualifizierten Kliniker verwendet werden.