Zwei Feuerwehreinsätze auf der A8 zwischen Karlsruhe und Pforzheim

Startseite » Zwei Feuerwehreinsätze auf der A8 zwischen Karlsruhe und Pforzheim
Zwei Feuerwehreinsätze auf der A8 zwischen Karlsruhe und Pforzheim

Richtung Stuttgart

Die Feuerwehr musste am Montagabend wegen brennender Fahrzeuge zu zwei Einsatzorten auf der A8 zwischen Karlsruhe und Pforzheim.

Kleintransporter brennt auf der A8 aus: Der entstandene Schaden wird auf 200.000 Euro geschätzt.

Foto: Igor Myroschnitschenko

Zwischen Karlsbad und Pforzheim-West in Fahrtrichtung Stuttgart war der rechte Fahrstreifen gesperrt. Grund dafür war ein brennender Kleintransporter.

Nach Angaben eines Sprechers der Polizei Pforzheim war die Feuerwehr vor Ort. Das Fahrzeug wurde inzwischen gelöscht. niemand wurde verletzt

Aufgrund der Beladung des Transporters, medizinischer Ausrüstung, schätzt die Polizei den Schaden auf rund 210.000 Euro.

Tankwagen qualmt auf der A8 zwischen Karlsruhe und Karlsbad

Nahezu zeitgleich war zwischen dem Autobahndreieck Karlsruhe und Karlsbad eine Feuerwehr im Einsatz. Ein Tankwagen rauche, sagte ein Sprecher der Polizei Karlsruhe.

Nach ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt. Auch der rechte Fahrstreifen war in diesem Bereich gesperrt.

Dieser Artikel wird aktualisiert. [Stand: 20.30 Uhr]