122 neue Fälle am Sonntag: Corona-Lage im Landkreis Neustadt-Bad Windsheim – Bad Windsheim, Neustadt/Aisch, Bad Windsheim, Neustadt

Startseite » 122 neue Fälle am Sonntag: Corona-Lage im Landkreis Neustadt-Bad Windsheim – Bad Windsheim, Neustadt/Aisch, Bad Windsheim, Neustadt

– Dieser Artikel enthält die aktuellen Zahlen zur Corona-Pandemie im Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim. Alle wichtigen Informationen finden Sie hier auf einen Blick. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt heute bei 528,3.


Die aktuellen Corona-Zahlen im Landkreis Neustadt ad Aisch-Bad Windsheim

Aktuelle Zahlen und Entwicklungen im Überblick:

Im Landkreis, zu dem die namensgebenden Städte Neustadt und Bad Windsheim gehören, sind es – Stand Sonntag – insgesamt 12.370 (+122) Kreisbürger positiv auf Corona getestet.

aktuell gelten 734 Fälle als aktiv. Die Betroffenen befinden sich in häuslicher Isolation. Die Zahl der Todesfälle seit Beginn der Pandemie liegt nach Angaben des Landratsamtes vor 128. Dies ist das erste Mal seit dem 12. Januar, am Sonntag, dem 6. Februar, wurde ein weiterer Todesfall gemeldet.



Im Landkreis (Stand 11. Februar) teilt das Landratsamt in einer Pressemitteilung mit, dass inzwischen insgesamt 59.901 Impfungen in den Impfzentren und Praxen durchgeführt worden seien.



Testzentrum in Neustadt abends geöffnet

Das Schnelltestzentrum des Landkreises ist umgezogen. Seit Montag, 17. Januar, ist das Schnelltestzentrum in der Robert-Bosch-Straße 21 in Neustadt täglich von 17:00 bis 20:00 Uhr geöffnet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Laut Landratsamt können sich Nutzer der Corona-Warn-App ihre Testergebnisse auf ihr Smartphone schicken lassen. Die Registrierung vor Ort ist auch über die App und einen QR-Code möglich. Für das PCR-Testzentrum ist jedoch weiterhin eine Anmeldung beim Gesundheitsamt erforderlich.

Beim PCR-Testzentrum des Gesundheitsamtes besteht für bestimmte Personengruppen weiterhin die Möglichkeit eines kostenfreien PCR-Tests. Dazu ist eine vorherige Anmeldung unter der Rufnummer 09161/92-6060 erforderlich. Die Tests finden werktags ab 17 Uhr statt. Die kostenlosen PCR-Tests richten sich an Beschäftigte in Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung, für Menschen, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können, und für Schwangere. Personen mit einem positiven Antigen-Schnelltest-Ergebnis haben ebenfalls Anspruch auf einen kostenlosen PCR-Test.

Tägliche Impfungen, auch kurzfristige Termine

Das Impfzentrum in Baudenbach (Raiffeisenstraße 16) und die Impfstelle in Bad Windsheim (Alte Brunnengasse 1A) haben seit Montag, 31. Januar, einheitliche Öffnungszeiten. Außerdem gibt es laut Landratsamt in beiden Einrichtungen feste Wochentage für Impfungen ohne Voranmeldung: dienstags von 9 bis 12 Uhr und 12.30 bis 16.30 Uhr, freitags von 12.30 bis 16 Uhr und 16.30 bis 20 Uhr und Samstags ab 12.30 Uhr

Angebot in Emskirchen

Am Samstag, 19. Februar, findet in der Bürgerhalle in ein offenes Impfangebot statt Emskirchen. Erst-, Zweit- und Auffrischimpfungen werden von 12:00 bis 16:00 Uhr durchgeführt, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Kinder ab fünf Jahren können auch ohne Termin geimpft werden. Bringen Sie Ihren Personalausweis und Impfausweis mit.

Feste Termine für Familienimpftage

Ab Samstag, 12. Februar, finden im Impfzentrum in Baudenbach und in der Impfstation in Bad Windsheim Familienimpftage statt. Möglich sind Impfungen für Kinder ab fünf Jahren und deren Angehörige sowie Auffrischimpfungen für Zwölf- bis 18-Jährige. Terminvereinbarungen sind telefonisch unter 09161 92-7070 oder per E-Mail an [email protected] erforderlich.

Vorkommen im Landkreis

Die Sieben-Tage-Inzidenz des Robert-Koch-Instituts für den Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim (Stand: 13. Februar, 0 Uhr) liegt bei 528,3.


In welchen Gemeinden des Landkreises die Betroffenen derzeit leben und wie sich ihr Alter gestaltet (Stand: 11. Februar), lesen Sie hier.


Experiment: So funktioniert der Corona-Selbsttest


Die folgende Karte zeigt Ihnen die Inzidenzwerte in Bayern laut Robert-Koch-Institut (RKI). Deutschlandweite und weltweite Statistiken finden Sie, indem Sie sich einfach durch die folgenden Grafiken unten links oder rechts klicken. Sie können die Karte nicht sehen? Bitte klicken Sie hier.

Corona-Virus im Liveblog