Das ist geplant – SWR Aktuell

Startseite » Das ist geplant – SWR Aktuell

Auch in der Region Stuttgart soll es eine günstige Monatskarte für drei Monate geben. Doch wie funktioniert das – und was haben Abo-Besitzer davon? was bisher bekannt ist.

Menschen in Deutschland und damit auch in der Region Stuttgart sollen bald eine Monatskarte zum Preis von 9 Euro im öffentlichen Nahverkehr nutzen können. Das hat die Bundesregierung im Zusammenhang mit ihrem zweiten Hilfspaket angekündigt.

Wann gibt es Tickets für 9 Euro in Stuttgart?

Dies ist laut Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) so bald wie möglich geplant. Da das Ticket aber überall in Deutschland gleichzeitig erhältlich sein soll und ein enormer Verwaltungsaufwand zu leisten ist, ist damit nicht vor dem 1. Mai zu rechnen. Horst Stammler, Geschäftsführer des Stuttgarter Verkehrs- und Tarifverbunds (VVS), teilt diese Meinung.


Der VVS erhöht die Ticketpreise – unabhängig vom 9-Euro-Ticket – ab April um durchschnittlich 2,5 Prozent.






picture alliance/Bernd Weißbrod/dpa


Wie lange und wo soll das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV gelten?

Der reduzierte Preis soll 90 Tage gültig sein. Bei einem Start im Mai wäre das der Zeitraum bis Ende Juli. Das Ticket soll rund um die Uhr in dem Verbund genutzt werden können, für den es erworben wurde. Im Fall der Region Stuttgart ist dies der VVS.

Warum kostet das neue Ticket 9 Euro und ist es nicht komplett kostenlos?

VVS-Chef Stammler sieht wenig Chancen, dass Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) das Ganze noch einmal überdenkt. „Die Signale des Bundesverkehrsministers sind so, dass er an den neun Euro festhalten will. Daran müssen wir uns orientieren.“ Aber auch Baden-Württembergs Verkehrsminister Hermann und seine Amtskollegen aus den anderen Bundesländern befürworten die kostenlose Variante. Ob Wissing dieser Frage möglicherweise nachgibt, bleibt abzuwarten.

Baden-Württemberg

Könnte der ÖPNV bald deutlich günstiger werden?  Es gibt bereits einige Pioniere.  (Foto: IMAGO / Arnulf Hettrich)

Mit einem ÖPNV-Monatsticket für neun Euro will die Bundesregierung die Bürger entlasten. Minister Hermann (Grüne) hält dies für nicht praktikabel und sieht BW benachteiligt.
mehr…

Was ist mit denen, die bereits eine Monats- oder Jahreskarte des VVS haben?

Der günstige Preis wird laut Unternehmen mit dem bereits gezahlten Preis für die Monats- oder Jahreskarten verrechnet. In der Region Stuttgart betrifft dies weit über 300.000 Menschen.

Sind Busse und Bahnen in der Region Stuttgart dann komplett voll?

Stammler sagte dem SWR: „Im Zug ist noch Platz. Wir stehen vor einer großen Herausforderung, aber wir gehen davon aus, dass wir alle transportieren können.“