Der Flughafen Nürnberg plant ein neues Flugziel

Startseite » Der Flughafen Nürnberg plant ein neues Flugziel
Der Flughafen Nürnberg plant ein neues Flugziel

der Flughafen Nürnberg erweitert sein Angebot und kommt jetzt neun Nonstop-Destinationen in der Türkei, wie der Flughafen mitteilte. Ab dem 15. Juli 2022 ein weiteres ein weiteres Ziel für den Sommer hinzugefügt – die Region sei besonders beliebt bei Instagrammern, erklärt der Flughafen.

Ab dann fliegt die Airline Corendon Airlines – die mit einem auch Boeing 737 im Design des 1. FC Nürnberg on the road – die Stadt Kayseri in Kappadokien wöchentlich. Die Flugverbindung soll bis zum 9. September angeboten werden.

„Einzigartige Fotomotive“: Das bietet die neue Sommerdestination des Flughafens Nürnberg

Kayseri ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in der Zentraltürkei. der Die Stadt liegt am Fuße des erloschenen Vulkans Erciyes und haben mehr als eine halbe Million Einwohner. Es gilt als eines der wichtigsten Industrie- und Handelszentren des Landes. Kayseri ist auch berühmt für die Knoblauchwurst sucuk und ihren luftgetrockneten Rinderschinken, so der Flughafen Nürnberg.

Kappadokien ist auch ein beliebtes Ziel für Instagrammer: „Die einzigartige Fotomotive und die ausgefallenen Unterkünfte ziehen Blogger magisch an“, heißt es Hashtag #kappadokien finden.

Corendon Airlines 2019 eine Basis haben Nürnberg eröffnet und ist heute die größte touristische Fluggesellschaft am Albrecht-Dürer-Airport. Unter anderem fliegt Corendon mit FCN-Jet „Nonstop zu zahlreichen Sonnenzielen in Europa, Ägypten und der Türkei und will 2022 in Nürnberg weiter wachsen“, heißt es. Sie können die Flüge unter buchen corendonairlines.comoder airport-nuernberg.de.

Auch spannend: „Impressive“ – eines der größten Flugzeuge der Welt landete in Nürnberg