Deshalb sind Sie superimmun, wenn Sie geimpft und genesen sind

Startseite » Deshalb sind Sie superimmun, wenn Sie geimpft und genesen sind
Deshalb sind Sie superimmun, wenn Sie geimpft und genesen sind

Im Kampf gegen das Coronavirus gibt es gute Nachrichten: Forscher fanden heraus, wie gut Genesene mit einer Impfung geschützt sind.

Portland (USA) – Im Moment ist eine Infektion mit dem Coronavirus nichts Ungewöhnliches mehr. Die Inzidenz liegt bei über 1.000 und die Omicron-Variante ist um einiges ansteckender als ihre Vorgänger. Neben der guten Nachricht, dass Infektionen sichtlich seltener zu Krankenhausaufenthalten führen, gibt es eine weitere Nachricht, die viele freuen dürfte. Denn wer geimpft und genesen ist, ist im Kampf gegen das Coronavirus gut gerüstet.
24vita.de weiß, warum diese Superimmunität bei Genesenen und gleichzeitig Geimpften so stark ist.*

Es scheint fast wie ein kleines Wunder, aber Forscher der Oregon Health & Science University in Portland (USA) sind sich eindeutig sicher, dass die Pandemie in naher Zukunft endemisch werden wird. Die Ergebnisse ihrer neuen Studie geben ihnen den Grund für diese gute Nachricht. Wer sowohl geimpft als auch genesen ist, ist gegen Alpha, Beta und Delta sehr gut aufgestellt. Die Immunantwort derjenigen, die entweder zuerst geimpft und dann genesen oder umgekehrt waren, ist beeindruckend. Ihre Antikörperspiegel im Blut sind sehr hoch, was es dem Körper erleichtert, schneller und besser auf die verschiedenen Varianten zu reagieren. *24vita.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIEN.

Dieser Artikel enthält nur allgemeine Informationen zum jeweiligen Gesundheitsthema und ist daher nicht zur Selbstdiagnose, Behandlung oder Medikation gedacht. Es ersetzt keinesfalls einen Arztbesuch. Individuelle Fragen zu Krankheitsbildern darf unsere Redaktion leider nicht beantworten.