Die Londoner Esports Entertainment Group nimmt Wetten in NJ an – NBC New York

Startseite » Die Londoner Esports Entertainment Group nimmt Wetten in NJ an – NBC New York

was zu wissen

  • Das erste Unternehmen in New Jersey, das Wetten auf wettbewerbsfähige Videospiele annimmt, soll nach Abschluss einer Probezeit für staatliche Aufsichtsbehörden den vollen Betrieb aufnehmen.
  • Die Esports Entertainment Group wurde am Freitag genehmigt, eine Testphase für „Soft Play“ zu beenden, während die Aufsichtsbehörden von New Jersey ihr Produkt bewerteten. Das Unternehmen sagt, es werde am Montag den vollen Betrieb aufnehmen.
  • Das Unternehmen ist mit der Lizenz von Bally’s Casino verbunden. Kunden können auf Leute wetten, die Spiele wie Call of Duty, Overwatch und League of Legends spielen.

New Jerseys erstes Unternehmen, das Wetten auf wettbewerbsfähige Videospiele annahm, sagte, es plane, am Montag den vollen Betrieb aufzunehmen, nachdem es eine Probezeit für die staatlichen Aufsichtsbehörden abgeschlossen habe.

Die Esports Entertainment Group wurde am Freitag genehmigt, eine Testphase für „Soft Play“ zu beenden, während die Aufsichtsbehörden von New Jersey ihr Produkt bewerteten.

Die New Jersey Division of Gaming Enforcement bestätigte, dass sie das Unternehmen autorisiert hatte, den vollen Betrieb aufzunehmen. Das Unternehmen ist mit der Lizenz von Bally’s Casino verbunden.

„Wir freuen uns, dass wir die Softplay-Phase überstanden haben, was ein Beweis für all die harte Arbeit ist, die unser Team im vergangenen Jahr geleistet hat“, sagte Grant Johnson, CEO des Unternehmens. „Als erste lizenzierte, auf E-Sport ausgerichtete Wettseite in Nordamerika freuen wir uns, die VIE.gg-Plattform in New Jersey, einer der Goldstandard-Jurisdiktionen für Sportwetten im Land, vollständig einzuführen.“

Das Unternehmen hat seinen Sitz in London und Niederlassungen in Hoboken, New Jersey, und auf Malta. Im Moment kann es nur Wetten auf Esports annehmen.

Es werden Wetten auf Leute angenommen, die Spiele wie Call of Duty, Overwatch, CS:GO, League of Legends und DOTA 2 spielen.

Johnson schätzt, dass Wetten auf Esports bis 2027 205 Milliarden US-Dollar erreichen werden.

Das Marktforschungsunternehmen Newzoo geht davon aus, dass der Sport bis 2024 weltweit 1,6 Milliarden US-Dollar Umsatz generieren wird, gegenüber etwas mehr als 1 Milliarde US-Dollar im vergangenen Jahr.

Esports generiert Geld für die Gastgeber von Veranstaltungen, darunter Turniere und Meisterschaften, aber auch für Hotelzimmeraufenthalte und Ausgaben für Speisen und Getränke. Las Vegas hat es angenommen und 2018 eine 30.000 Quadratfuß große Arena für den Sport gebaut.

New Jersey hat die Aktivität langsamer aufgenommen, obwohl einzelne Casinos vereinzelte Turniere abgehalten haben.

Letztes Jahr investierte New Jersey 200.000 US-Dollar in die Einrichtung eines Zentrums an der Stockton University, um Atlantic City und den Bundesstaat dabei zu unterstützen, ein nationales Zentrum für den Sport zu werden.