Einbruch in zwei Apotheken in Neumarkt – Regensburger Nachrichten

Startseite » Einbruch in zwei Apotheken in Neumarkt – Regensburger Nachrichten

Am vergangenen Wochenende wurde in der Stadt Neumarkt in der Oberpfalz in zwei Apotheken eingebrochen. Neben Bargeld wurden auch Medikamente gestohlen.

In der Nacht zum Sonntag, 9. Januar, sowie am Nachmittag des Tages ist ein Einbrecher gewaltsam in zwei Apotheken in der Badstraße in Neumarkt in der Oberpfalz eingedrungen. Der Täter stahl Medikamente und Bargeld.

Nach bestimmten Medikamenten gesucht

Der Täter suchte offenbar gezielt nach bestimmten Drogen und durchwühlte mehrere Schränke. Er ging auch in einen Safe in einer der beiden Apotheken. Der Täter stahl verschreibungspflichtige Medikamente und Bargeld im unteren dreistelligen Bereich. Durch die Einbrüche entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden.

Nach Festnahme in einer Fachklinik untergebracht

Am Sonntagabend konnte in diesem Fall dann ein 18-jähriger Tatverdächtiger identifiziert werden. Bei dem jungen Mann wurden verschiedene Diebesgut und Verletzungen gefunden, die den Spuren der Einbrüche entsprechen. Der Verdächtige wurde von der Polizei vorläufig festgenommen. Aufgrund seines Gesundheitszustandes wurde er später in eine Fachklinik gebracht.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen in dem Fall übernommen.


Kriminalpolizeiliche Inspektion Regensburg / RNRed