FG schließt Übernahme von vier DisCos ab

Startseite » FG schließt Übernahme von vier DisCos ab
FG schließt Übernahme von vier DisCos ab

…eröffnet neues Elektrizitätsmanagement-Board

Die Bundesregierung hat die Übernahme von vier Stromverteilungsunternehmen abgeschlossen und den Vorstand der Nigeria Electricity Liability Management Company gebildet.

Vizepräsident Yemi Osinbajo sagte am Freitag, der neu gebildete Vorstand der Nigeria Electricity Liability Management Company werde die laufenden Bemühungen zur Lösung der Verbindlichkeiten im Zusammenhang mit Tarifausfällen für Stromverteilungsunternehmen im ganzen Land verstärken.

Laut einer Erklärung, die von seinem leitenden Sonderassistenten für Medien und Öffentlichkeitsarbeit, Laolu Akande, unterzeichnet wurde, machte Osinbajo die Behauptung in seinen Bemerkungen, die praktisch bei der Amtseinführung des neuen 10-köpfigen Vorstands von NELMCO gehalten wurden.

Die Erklärung trug den Titel „FG bemüht sich, Tarifausfälle im Stromsektor zu beheben, während Osinbajo den Vorstand der nigerianischen Stromhaftungsverwaltungsgesellschaft einweiht.“

Der Vizepräsident beauftragte auch den Vorstand, der sich aus den Ministern für Finanzen, Energie und anderen zusammensetzte, die Interessen der Gesellschaft, insbesondere der einfachen Bürger, zu schützen.

Vor der Amtseinführung am Freitag war NELMCO ohne ordnungsgemäß konstituierten Vorstand tätig, da der erste Vorstand 2013 eingeweiht und kurz darauf aufgelöst wurde.

Laut dem Vizepräsidenten „markiert die heutige Einweihung einen wichtigen Meilenstein bei dem Versuch, die Verbindlichkeiten im Zusammenhang mit Tarifausfällen im Stromsektor (insbesondere für Verteilungsunternehmen) zu lösen und einen echten Mechanismus zur Verwaltung der sehr dynamischen Natur der Liquidität bereitzustellen Herausforderungen des Energiesektors in Nigeria.

„Diese Zeremonie bringt die unschätzbaren Fähigkeiten und Erfahrungen bemerkenswerter und hoch angesehener Persönlichkeiten als Mitglieder des Vorstands von NELMCO offiziell an Bord.“


Beitragsaufrufe:
149