Geschichte – Kalenderblatt 2022: 17. Februar – Wissen

Startseite » Geschichte – Kalenderblatt 2022: 17. Februar – Wissen
Geschichte – Kalenderblatt 2022: 17. Februar – Wissen

Berlin (dpa) – Das aktuelle Kalenderblatt für den 17. Februar 2022:

7. Kalenderwoche, 48. Tag des Jahres

Noch 317 Tage bis Jahresende

Wassermann

Namenstag: Benignus, Bonosus, Evermod

HISTORISCHE DATEN

2017 – Der Vizepräsident des südkoreanischen Samsung-Konzerns, Lee Jae Yong, gilt als Kronprinz der Familie hinter dem Industrieriesen, wird festgenommen. Im August verurteilte ein Gericht den Firmenerben wegen Bestechung und Untreue zu fünf Jahren Haft.

2012 – Bundespräsident Christian Wulff tritt angesichts drohender strafrechtlicher Ermittlungen wegen angeblicher Vorteilsannahme zurück. Das Landgericht Hannover fand später keine Beweise für die Vorwürfe.

2012 – Prinz Johan Friso, zweitältester Sohn von Königin Beatrix der Niederlande, wird in Lech am Arlberg (Österreich) in einer Lawine verschüttet und erleidet schwere Hirnschäden. Er stirbt im August 2013.

1999 – Das polnische Parlament billigt den Beitritt des Landes zur NATO. Am 12. März 1999 tritt Polen offiziell dem Verteidigungsbündnis bei.

1992 – Der amerikanische Serienmörder Jeffrey Dahmer wird zu lebenslanger Haft verurteilt. Er hatte 17 junge Männer zerstückelt und Körperteile gegessen. Der „Kannibale von Milwaukee“ wurde im November 1994 im Gefängnis von einem Mithäftling getötet.

1982 – Wolfgang Junginger, mehrfacher Deutscher Meister in alpinen Skidisziplinen, stirbt mit zwei Geschäftsfreunden, als eine Piper Seneca, die er pilotierte, in der Nähe von Hannover abstürzte. Bayern-Trainer Uli Hoeneß überlebte als einziger.

1972 – Der 15.007.034. VW Käfer läuft in Wolfsburg vom Band. Damit ist er das bis dahin meistproduzierte Auto der Welt. Seit 1927 hatte das Ford-Modell Tin Lizzie diesen Rekord gehalten.

1962 – In der Nacht zum 17. Februar verursacht Sturmtief „Vincinette“ im Hamburger Elbgebiet und im norddeutschen Küstengebiet die schwerste Sturmflut des Jahrhunderts in Deutschland. Mehr als 330 Menschen sterben, davon allein 315 in Hamburg.

1897 – Der erste funktionsfähige Prototyp des von Rudolf Diesel erfundenen Dieselmotors wird von Professor Moritz Schröder von der Technischen Universität München abgenommen. Dieser Motor erreichte eine Leistung von 14 kW.

GEBURTSTAGE

1952 – Ludger Volmer (70), deutscher Politiker, Staatssekretär im Auswärtigen Amt 1998-2002. Parteivorsitzender der Grünen und Bündnis 90/Die Grünen 1991-1994

1942 – Heinrich Breloer (80), deutscher Autor und Regisseur („Die Manns – Ein Jahrhundertroman“, „Speer und Er“, „Todesspiel“)

1942 – Konrad Weiß (80), deutscher Regisseur und Bürgerrechtler, Mitbegründer und Sprecher der DDR-Bürgerbewegung „Demokratie jetzt“, Bundestagsabgeordneter für Bündnis 90/Die Grünen 1990-1994

1937 – Rita Süßmuth (85), deutsche Politikerin (CDU), Bundestagspräsidentin 1988-1998, Bundesministerin für Jugend, Familie und Gesundheit 1985-1988

1937 – Willi Koslowski (85), deutscher Fußballspieler, Deutscher Meister 1958 mit dem FC Schalke 04

TODESTAGE

1982 – Lee Strasberg, amerikanischer Theaterregisseur und Schauspiellehrer, künstlerischer Leiter der New Yorker Schauspielschule „Actors Studio“ 1951-1982, geboren 1901

1962 – Bruno Walter, deutscher Dirigent, Gewandhauskapellmeister in Leipzig von 1929 bis zu seiner Emigration 1933, Chefdirigent der New York Philharmonic 1947-1949, geb. 1876

© dpa-infocom, dpa:220207-99-05888/2