Geschichte – Kalenderblatt 2022: 9. Januar – Wissen

Startseite » Geschichte – Kalenderblatt 2022: 9. Januar – Wissen

Berlin (dpa) – Das aktuelle Kalenderblatt zum 9. Januar 2022:

1. Kalenderwoche, 9. Tag des Jahres

356 Tage bis Jahresende

Sternzeichen: Steinbock

Namenstag: Julian

HISTORISCHE DATEN

2021 – Eine indonesische Boeing 737 stürzt vor der Insel Java ins Meer. Alle 62 Insassen werden getötet. Die Maschine befand sich auf einem Inlandsflug von Jakarta nach Borneo. Es sollte Probleme mit dem Schubhebel gegeben haben.

2020 – In der zentralchinesischen Stadt Wuhan (Provinz Hubei) stirbt erstmals ein Mensch an dem neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2, kurz Covid-19.

2007 – Der Computerkonzern Apple stellt auf der Macworld das iPhone vor.

2002 – Deutschland hat erstmals seit 20 Jahren wieder einen offiziellen Botschafter in Afghanistan. Der Diplomat Rainer Eberle übergibt in Kabul die Beglaubigungsurkunde.

1997 – Der Siemens-Konzern zieht sich nach über 70 Jahren aus dem Unterhaltungselektronikgeschäft zurück

1992 – In Halle wird das erste Max-Planck-Institut der neuen Bundesländer eröffnet. Es widmet sich der Mikrostrukturphysik.

1972 – Im Hafen von Hongkong wird der ehemalige Luxusdampfer „Queen Elizabeth“ durch einen Brand an Bord zerstört.

1962 – Das israelische Parlament billigt eingeschränkte kulturelle Beziehungen zwischen Israel und der Bundesrepublik.

1522 – Adrian von Utrecht wird zum Papst gewählt. Hadrian VI. ist der letzte Papst bis 2005, der sich als Deutscher bezeichnete, und der letzte nicht-italienische Papst bis zur Wahl des Polen Karol Wojtyla 1978 (Johannes Paul II.).

GEBURTSTAGE

1982 – Benjamin Lebert (40), deutscher Schriftsteller („Crazy“)

1982 – Catherine Duchess of Cambridge, 40, britische Herzogin, Ehefrau von Prinz William

1962 – Monika Grütters (60), deutsche Politikerin, Staatsministerin im Kanzleramt für Kultur und Medien 2013-2021

1962 – Ray Houghton (60), irischer Fußballspieler, Liverpool FC 1987-92, zahlreiche Einsätze für die irische Nationalmannschaft

1902 – Josemaría Escrivá de Balaguer, spanischer Priester, Gründer der Laien- und Priesterorganisation Opus Dei im Jahr 1928, heiliggesprochen von Papst Johannes Paul II. im Jahr 2002, gest. 1975

TAGE DES TODES

2007 – Carlo Ponti, italienischer Filmproduzent („La Strada“, „Doctor Schiwago“, „War and Peace“), Ehemann der Schauspielerin Sophia Loren, geboren 1912

1908 – Wilhelm Busch, deutscher Schriftsteller und Zeichner („Max und Moritz“), geboren 1832

© dpa-infocom, dpa: 220106-99-612277 / 2