Gesundheit – Hamburg – Zahlreiche Menschen bei der Impfaktion in der „Susis Show Bar“ – Gesundheit

Startseite » Gesundheit – Hamburg – Zahlreiche Menschen bei der Impfaktion in der „Susis Show Bar“ – Gesundheit

Hamburg (dpa/lno) – Booster statt Strippen: In der „Susis Show Bar“ auf der Hamburger Reeperbahn sind zahlreiche Menschen gegen Corona geimpft worden. Kurz nach Kampagnenstart am Samstagnachmittag waren es mehr als 50. „Wir haben Impfstoffe für 250 Menschen“, sagte Geschäftsführer Christian Schnell. Mit der Aktion will man einen Beitrag leisten. Die Tabledance-Bar ist seit über 40 Jahren eine feste Größe im Stadtteil St. Pauli.

Jeder, der zur Auffrischungsimpfung in den Stripclub kam, bekam zuerst die notwendigen Unterlagen. Nach dem Spaten gab es einen Kaffee aufs Haus – zwischen roten Samtsesseln und Stripbars. Angesichts des Ansturms würde er über eine zweite Impfaktion nachdenken, sagte Schnell. Denn: „Das Geschäft ist beschissen. Je mehr man ankurbelt, desto mehr kann man leicht wieder in den Laden gehen.“

79,7 Prozent der Hamburger sind nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) inzwischen mindestens einmal gegen das Virus geimpft worden. Demnach verfügen 77,5 Prozent mit der in der Regel notwendigen zweiten Injektion über einen vollen Grundschutz. Bisher haben 37,3 Prozent der Menschen in der Hansestadt eine Auffrischungsimpfung erhalten.

In den vergangenen Monaten hatte es an besonderen Orten der Hansestadt immer wieder Impfaktionen gegeben. Die Hamburger konnten sich im großen Festsaal des Rathauses, in der Elbphilharmonie oder im HSV-Stadion spritzen lassen.

© dpa-infocom, dpa: 220007-99-628810 / 3