Gesundheit – Hannover – Fast jeder dritte Student muss sich nicht auf Corona testen lassen – Gesundheit

Startseite » Gesundheit – Hannover – Fast jeder dritte Student muss sich nicht auf Corona testen lassen – Gesundheit

Gesundheit – Hannover:Fast jeder dritte Student muss sich nicht auf Corona testen lassen

Auf dem Federmäppchen einer Schülerin liegt ein Kit für einen Corona-Schnelltest. Foto: Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild (Foto: dpa)

Direkt vom Nachrichtensender dpa

Hannover (dpa/lni) – Die Corona-Tests an niedersächsischen Schulen sind für knapp ein Drittel der Schüler freiwillig statt verpflichtend. Rund 340.000 Schulkinder seien von der Testpflicht ausgenommen, weil sie gegen das Virus geimpft oder von einer Infektion genesen seien, teilte das Bildungsministerium am Montag mit. Zuvor hatte die „Hannoversche Allgemeine Zeitung“ darüber berichtet. Die FDP hatte Anfang des Jahres gefordert, die 1,1 Millionen Schulkinder unabhängig von ihrem Impfstatus im Januar flächendeckend testen zu lassen.

Am Montag meldeten Schulen rund 2.800 Corona-Fälle, in denen Schüler wegen PCR-bestätigter Infektionen nicht zum Unterricht durften. Das sind 600 mehr als am Freitag. Auch beim Schulpersonal gab es 310 Fälle (Freitag: 250). Es gab jedoch keine Schulschließungen. Nur eine Grundschulklasse lerne auf Distanz, sagte ein Ministeriumssprecher.

© dpa-infocom, dpa:220117-99-741317/2