Goldene DSDS-CD für Tarantino! – Domenico singt wie Quentin-Filme – Unterhaltung – DSDS

Startseite » Goldene DSDS-CD für Tarantino! – Domenico singt wie Quentin-Filme – Unterhaltung – DSDS
Goldene DSDS-CD für Tarantino!  – Domenico singt wie Quentin-Filme – Unterhaltung – DSDS

Als Banker muss er womöglich bald nicht mehr arbeiten.

Am Samstagabend gab es die neunte Casting-Folge von „Deutschland sucht den Superstar“ – und nicht viele Teilnehmer waren so begeistert wie ein Banker aus Hamburg: Domenico Tarantino (24).

Für ihn ist sein Job nicht seine größte Leidenschaft: „Damals wusste ich nicht so recht, was ich mit meinem Leben anfangen sollte. Da bin ich bei der Bank gelandet.“ Sein größter Traum sei es, etwas mit Musik zu machen – so der Das DSDS-Casting kam genau zur richtigen Zeit.

Seine Liebe zur Musik hat aber auch tragische Gründe. Für Domenico war es ein Rückzug nach traumatischen Erlebnissen. Er sagte: „Als ich jünger war, wurde ich Opfer häuslicher Gewalt.“ Vor der Jury führte er seine bewegende Geschichte fort: „Meine Beziehung zu meinem Vater war kompliziert. Ich bin schwul und er ist in einem italienischen, streng katholischen Dorf aufgewachsen. Man kann sich also vorstellen, dass es ihm nicht gefallen hat.“

Sein Vater ist inzwischen verstorben – und Domenico hat sich mit ihm versöhnt: „Mein Vater hatte Krebs. Und dann war ich am letzten Tag im Krankenhaus. Irgendwie hatte ich das Gefühl, das ist der Moment, in dem ich ihn zum letzten Mal sehen werde. Ich könnte ihm sagen, dass ich ihm verzeihe, was passiert ist.“ Jurorin Ilse de Lange (44) war sehr beeindruckt: „Wie wertvoll!“ Auch Toby Gad (53) war geschockt: „Tolle Geste. In diesem letzten Moment musstest du es sagen.“

Domenico hat sich für den Song eine Ballade ausgesucht: „Bruises“ von Lewis Capaldi. Ein Song, der berührt – und auch in Domenicos Version für Gänsehaut sorgte. Als Begleiter stand draußen ein bekanntes DSDS-Gesicht: Daniel „Ludi“ Ludwig (24), Halbfinalist der vergangenen Staffel, hatte Tränen in den Augen. Und auch Domenicos Augen blieben nach seinem emotionalen Auftritt nicht trocken.

Standing Ovations gab es von der Jury – und Ilse DeLange musste nicht lange überlegen. Nach dem letzten Ton des Liedes griff sie unter ihren Jurystuhl und zog etwas heraus, das noch begehrter ist als der berühmte Rückrufzettel: die goldene CD.

Sie lief zu Domenico, tanzte spontan mit ihm, ging dann auf die Knie und präsentierte dem Kandidaten das gute Stück. Für Ilse war die Sache klar: „Ich muss nichts sagen. Ich habe Gänsehaut. Du bist so gut. Du hast dir hier so viel Mühe gegeben Verlassen Sie sich auf Ihr Talent!“ Auch Florian Silbereisen (40) bemerkte bewundernd: „Mehr als die goldene CD geht nicht.“

Ilse DeLange mit der goldenen CDFoto: Stefan Gregorowius/RTL

Während Domenico draußen seinen DSDS-Kumpel Ludi jubelnd umarmte, bekräftigte Ilse ihre Entscheidung: „Irgendjemand hat es oder hat es nicht. Und Domenico hat es. Er hat mich wirklich umgehauen!“

Aber auch andere haben ES – da wird es beim Rückruf im Ausland auf jeden Fall harte Konkurrenz geben.