Gouverneurin Laura Kelly verstärkt die fortgesetzte Arbeit, um die psychische Gesundheitsversorgung erschwinglich und zugänglich zu machen

Startseite » Gouverneurin Laura Kelly verstärkt die fortgesetzte Arbeit, um die psychische Gesundheitsversorgung erschwinglich und zugänglich zu machen
Gouverneurin Laura Kelly verstärkt die fortgesetzte Arbeit, um die psychische Gesundheitsversorgung erschwinglich und zugänglich zu machen

WICHITA –Gouverneurin Laura Kelly traf sich heute mit führenden Vertretern der Region Sedgwick County, um die Notwendigkeit einer staatlichen psychiatrischen Klinik in der Region zu besprechen. Das Treffen umfasste eine Diskussion am runden Tisch und einen Rundgang durch das COMCARE-Krisenzentrum.

„Als ich mein Amt antrat, war eine meiner höchsten Prioritäten die Stärkung unseres psychischen Gesundheitssystems“,sagte Gouverneurin Laura Kelly. „Ich bin den lokalen Führern und Anwälten dankbar, dass sie sich heute mit mir getroffen haben, um zu besprechen, wie wir die psychiatrische Versorgung in Wichita und im ganzen Bundesstaat verbessern können, einschließlich durch die Unterstützung einer neuen staatlichen psychiatrischen Klinik.“

Neben der Notwendigkeit eines regionalen Krankenhauses in Süd-Zentral-Kansas diskutierten sie auch darüber, was die Kelly Administration getan hat, um den Bedarf an psychischer Gesundheitsversorgung in Kansas zu decken und wie der Zugang zu den benötigten Diensten weiter ausgebaut werden kann.

Seit ihrem Amtsantritt hat die Kelly Administration kontinuierlich an parteiübergreifenden Lösungen gearbeitet, um den Zugang zur psychischen Gesundheit zu erweitern. Zu diesen Initiativen gehören:

  • Reformierung von 26 zu zertifizierenden Community Mental Health Centers (CMHCs). Gemeinschaftliche Verhaltensgesundheitskliniken (CCBHCs) mit Fähigkeiten zur Behandlung von psychischen Gesundheits- und Drogenmissbrauchskrisen durch integrierte körperliche Verhaltenspflege.
  • Ausweitung der Kapazität des Staates, Kansans mit psychischer Gesundheitsversorgung näher an ihr Zuhause zu bringen, indem sie neue Jugendeinrichtungen onlinedaran arbeiten, das Moratorium in Osawatomie aufzuheben, und die Belegschaft der Bundesstaaten durch den 24/7-Bezahlungsplan zu erhöhen.
  • Investition in das Programm der Interventionsteams für psychische Gesundheit. Gouverneur Kelly hat 33 Millionen US-Dollar für das Programm bereitgestellt und das Programm von 9 Distrikten auf 67 und von 1.708 Studenten auf fast 5.000 pro Jahr erweitert.
  • Zusätzliche Finanzierung für den Kompetenzbewertungs- und Wiederherstellungsprozess im Larned State Hospital und die Finanzierung zusätzlicher mobiler Kompetenz- und Wiederherstellungsdienste durch kommunale Psychiatriezentren.
  • Einführung der 9-8-8-Hotline für Suizidprävention und psychische Gesundheitskrisen, die es allen Kansanern, die möglicherweise einen psychischen Gesundheitsnotfall haben, ermöglicht, 988 zu wählen und professionelle Unterstützung zu erhalten.

Während eines Rundgangs durch das COMCARE-Krisenzentrum bekam sie einen Einblick in die von Sedgwick County angebotenen Dienstleistungen, einschließlich der 9-8-8-Hotline-Operationen.

„Obwohl wir in den letzten vier Jahren einen langen Weg zurückgelegt haben, weiß ich, dass wir noch so viel tun müssen“, sagte sie. „Meine Regierung wird weiterhin mit führenden Vertretern der psychischen Gesundheit und dem Gesetzgeber zusammenarbeiten, um den Zugang zu erschwinglicher, effektiver psychischer Gesundheitsversorgung zu erweitern.“

Zu den Teilnehmern des heutigen Runden Tisches gehörten Laura Howard, Sekretärin des Ministeriums für Altern und Behindertendienste; Hausminoritätsführer Tom Sawyer; Tom Stolz, Manager von Sedgwick County; Wichitas Bürgermeister Brandon Whipple; Robyn Chadwick, Präsidentin von Ascension Via Christi St. Joseph; Tim Kaufman, stellvertretender Bezirksleiter für Sedgwick County; Jeff Easter, Sheriff von Sedgwick County; Sedgwick County Commissioner David Dennis; Bezirksstaatsanwalt von Sedgwick, Marc Bennett; und Captain Jason Cooley der Polizeibehörde von Wichita.

Fotos von der heutigen Diskussionsrunde und Tour stehen den Medien zur Verfügung und sind unten zu finden:

###