Heinz Hoenig wird mit 70 Jahren noch einmal Vater

Startseite » Heinz Hoenig wird mit 70 Jahren noch einmal Vater
Heinz Hoenig wird mit 70 Jahren noch einmal Vater

Im Dezember 2020 sind Heinz Hoenig und seine Frau Eltern ihres ersten gemeinsamen Kindes geworden. Mit 70 Jahren ist der Schauspieler nun wieder Vater, wie das Paar freudig mitteilt.

Fotoserie mit 40 Bildern

Schauspieler Heinz Hoenig und seine Frau Annika Kärsten-Hoenig werden Eltern ihres zweiten gemeinsamen Kindes. Das bestätigte das 2019 geheiratete Paar nun gegenüber der Zeitung „Frau im Spiegel“, wie „Bild“ berichtet.

„Meine Freude ist riesig, ich bin so glücklich und voller Dankbarkeit“, sagte Hoenig dem Magazin. Seine Frau, die 33 Jahre jünger ist als der „Das Boot“-Star, verriet: „Ich bin in der zwölften Woche. Ich bin auch sehr glücklich. Jetzt sind die kritischen drei Monate vorbei. Das ist ein gutes Gefühl.“

„Sie sollten ihre eigenen Türen schön kehren“

Hoenig ist 70 Jahre alt – Klatsch und Tratsch über die späte Vaterschaft sind ihm egal, wie er erklärt: „Mir ist die Meinung dieser Leute egal. Sie sollen ihre eigenen Türen kehren und sehen, dass sie selbst glücklich sind.“ . Wir kümmern uns ja darum, auch zu unserem eigenen Glück.“

Dem Magazin „Frau im Spiegel“ sagte Hoenig im November 2021 auch: „Wenn es das Schicksal so will, würde ich gerne zum vierten Mal Vater werden.“ Nun steht also das vierte Kind des Filmstars im Haus. Mit seiner 2012 verstorbenen ersten Frau hat Hoenig die 34-jährige Tochter Paula und den 32-jährigen Sohn Lucas. Der kleine Juliano wurde im Dezember 2021 ein Jahr alt.

Hoenigs 36-jährige Ehefrau Annika hat bereits ein Kind in die Beziehung gebracht: Tochter Juane. Ob die Patchwork-Familie um ein Mädchen oder einen Jungen erweitert wird, weiß das Paar nach eigenen Angaben nicht.