Ihr kolossales Vermögen wurde enthüllt

Startseite » Ihr kolossales Vermögen wurde enthüllt

Besitzen der Präsident der Republik und die First Lady Immobilien? Die französische Seite Le Figaro Immobilier hat erstaunliche Dinge darüber enthüllt.

Emmanuel Macrons Vermögen

Es ist der Vorsitzende des Kommission für finanzielle Transparenz im politischen Leben (Commission de transparence financière de la vie politique), denen die politischen Führer ihr Vermögen offenlegen müssen. Emmanuel Macron, der dies bereits 2017 getan hatte, gab im Dezember ein neues Statement ab. Aber wie viel Immobilien besitzt der Präsident? Kein einziges!

Seit Beginn seiner Präsidentschaft hat er weder ein Haus noch eine Wohnung in seinem Namen gekauft, noch Autos oder Exponate. Er hat jedoch ein sehr schönes Vermögen, da er viel investiert hat und laut ist BFM hat insgesamt 466.315,43 Euro an Ersparnissen. Doch damit nicht genug: Emmanuel Macron hat auch eine Lebensversicherung im Wert von 113.412,04 Euro abgeschlossen und besitzt zudem zwei PEAs (Aktiensparpläne) und Wertpapierdepots.

Brigitte Macrons Vermögen

Im Gegensatz zu ihrem Mann besitzt die französische First Lady ein Anwesen: die Villa Monéjan, ein sehr großes Anwesen in Le Touquet im Département Pas-de-Calais.

Die 250 m² große Villa mit vier Etagen gehörte dem Vater von Brigitte Macron, weshalb sie auch den Namen „Monéjan“ trägt, der eine Mischung aus dem Vornamen ihrer Mutter Simone und dem ihres Vaters Jean ist. Laut einem Immobilienmakler in Le Touquet soll das Haus „zwischen 2,7 und 2,8 Millionen Euro“ wert sein.

Allerdings hat das Ehepaar Macron etwas am Haus gearbeitet und dafür hat Emmanuel Macron einen Kredit über 350.000 Euro aufgenommen, der über 15 Jahre zurückgezahlt werden muss. Zwei Drittel hat er bereits zurückgezahlt und schuldet der Bank noch rund 127.000 Euro.