Karas: „Ich würde gerne ein Referendum zur Europawahl hinzufügen“ – Zukunft

Startseite » Karas: „Ich würde gerne ein Referendum zur Europawahl hinzufügen“ – Zukunft

Othmar Karas bekommt in diesen Tagen viele Glückwünsche. Der 64-jährige Abgeordnete der ÖVP hat bei der Wahl zum Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments am Dienstag mit 536 Stimmen das überzeugendste Mandat aller Kandidaten erhalten. Er ist der erste von 14 Stellvertretern des maltesischen Präsidenten. Für Karas, der zweimal Vizepräsident war, bedeutet das erst einmal viel mehr Arbeit. Das ist einer der Gründe, warum er anfangs etwas spät dran ist, und deshalb wirkt er auch anfangs etwas müde. Das ändert sich schnell, sobald er über sein Lieblingsthema sprechen darf: die Erneuerung der EU, die Zukunft der EU, die Verbesserung der EU.