Kein James Bond: Jamie Dornan hat genug von Filmreihen – Unterhaltung

Startseite » Kein James Bond: Jamie Dornan hat genug von Filmreihen – Unterhaltung
Kein James Bond: Jamie Dornan hat genug von Filmreihen – Unterhaltung

Jamie Dornan hat ein Engagement als James Bond abgelehnt. Foto: imago/ZUMA Wire


Schauspieler Jamie Dornan ist seit langem als neuer James-Bond-Darsteller im Gespräch. Doch nach seinen Erfahrungen mit den „50 Shades of Grey“-Filmen interessiert sich der Ire nicht mehr für Filmreihen.

Die Verfilmungen der Erotikromane „50 Shades of Grey“ machten Schauspieler Jamie Dornan (39) in seiner Rolle als Christian Grey weltweit zum Schauspielstar und Sexsymbol. Nicht zuletzt deshalb gilt Dornan aktuell als einer der Favoriten, in die Rolle des legendären James Bond zu schlüpfen. Sondern im Vorstellungsgespräch mit „Bild am Sonntag“ Der irische Schauspieler lehnt diesen Plan ab: „Ich werde nie wieder in einer Filmreihe mitspielen.“

Dornan will mehr sein als Grey

Einerseits bedankt sich Dornan für den großen Erfolg der „50 Shades“-Filme und sagt: „Es ist eigentlich eine coole Sache. Ich schätze mich sehr glücklich, dass ich das erleben durfte. Viele Schauspieler wollen das unbedingt.“ Teil einer Being a-Filmreihe zu sein, weil es zuallererst finanziell sehr hilfreich ist und es Prestige-cool ist, zu einer Figur zurückzukehren, besonders wenn sie so erfolgreich war.

Andererseits möchte Dornan auch nicht auf eine bestimmte Rolle reduziert werden, was insbesondere für seinen Karriere-Durchbruch als Christian Grey gilt: „Natürlich hoffe ich, dass die Karriere lange genug dauert, dass ich nicht auf eine Rolle reduziert werde die ich am Anfang meiner Karriere einmal gespielt habe.“