LanxessArena und GrenzEcho präsentieren das neueste Album von James Blunt

Startseite » LanxessArena und GrenzEcho präsentieren das neueste Album von James Blunt
LanxessArena und GrenzEcho präsentieren das neueste Album von James Blunt

LanxessArena und GrenzEcho präsentieren das neueste Album von James Blunt

Auch die Vorurteile gegenüber dem Briten, der mit Songs wie „You’re Beautiful“, „Carry You Home“ oder „Postcards“ drei Welttourneen und rund 25 Millionen verkaufte Alben und 15 Millionen Singles geschafft hat, halten sich hartnäckig . „Er hat Spaß, die Band hat Spaß und das Publikum dreht durch.“ Das berichtet die angesehene britische Wochenzeitung „The Telegraph“ über Landsmann James Blunt, der erstmals 2005 mit seinem Nummer-eins-Hit „You’re Beautiful“ auf sich aufmerksam machte.

Er hatte sich ein wenig rar gemacht – schon vor der Corona-Pandemie. Doch gerade als James Blunt seine Europatournee starten wollte, gingen in den Arenen die Lichter aus. Und so dauerte es weitere zwei Jahre, bis der smarte Brite nach mehreren Anläufen (am 4. April) endlich wieder auf der Bühne in der LanxessArena stand. Und seine Fans sind ihm über die ungewöhnlich lange Zeit unbeeindruckt treu geblieben. Immerhin war sein letztes Album „Once Upon a Mind“ aus dem Jahr 2019 in Großbritannien Gold wert.

Ein Album, mit dem sich der Künstler auf seine Wurzeln besinnt. Und tut, was er kann wie kein anderer – zeitlose Songs schreiben, die Herz und Kopf berühren. „Ich denke, das ist mein bisher ehrlichstes Album“, sagt er über seine Arbeit. „Jeder Song repräsentiert etwas, das ich gerade durchmache oder kürzlich erlebt habe. Es ist ein sehr persönliches Album. Und ich bin stolz darauf, es mit der Welt teilen zu können.“

Zugegeben, bis hin zu den Verkaufszahlen des Premierenalbums „Back to Bedlam“ mit dem Megahit „You’re Beautiful“ aus dem Jahr 2014 (das allein in Großbritannien und „at home“ 15 Millionen Mal verkauft wurde – ob man es glaubt oder nicht elfmal Platin) ist noch verbesserungswürdig. Doch darum geht es dem Barden nicht „mitten im Leben“, wie er mit Blick auf sein Geburtsjahr 1974 sagt.

Heute macht er trotz anfänglicher Kritik, vor allem seitens der britischen Presse, grundsätzlich das, was er will, nämlich genau die Musik, die ihm gefällt. Man spürt immer, dass sich James Blunt bei der Komposition Zeit genommen hat, um am Songwriting zu feilen und die Arrangements zu perfektionieren. Trotzdem ist der Brite (der immer noch wie ein ewiger Student wirkt) bescheiden und freundlich. Er hat Energie, Witz und Leidenschaft und ist kein bisschen ausgeflippt. Und vor allem gelang es ihm, wichtige Qualitäten aus der britischen Songwriting-Tradition in seinem eigenen Stil zu vereinen. Musikalisch sind seine Shows wie 2014 und 2017 in der LanxessArena echte Highlights, aber erst durch die Herzlichkeit, Sympathie und Freude, die der Sänger ausstrahlt, werden sie zu besonderen Erlebnissen.

Gewinne das Event am 4. April 2022

3 x 2 TICKETS für JAMES BLUNT „Once Upon A Mind“ im Wert von 66,00 € in der LanxessArena in Köln

Wie heißt die verlorene Liebe, die James Blunt in seinem Hit „1973“ aus dem Album „All The Lost Souls“ von 2007 besingt?

Senden Sie eine E-Mail an gewinnspiele@ bordercho.be oder eine Postkarte mit dem Passwort „JAMES BLUNT“ an GrenzEcho, Marktplatz 8, 4700 Eupen.

Bitte achten Sie darauf, vollständige Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefon) anzugeben. Teilnahmeschluss ist Mittwoch, der 30. März 2022.

Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt.

WICHTIG!! Informieren Sie sich immer vorab über die aktuellen Zulassungsregeln. Infos unten www.lanxess-arena.de

In Koproduktion mit dem Management der LanxessArena, Prime Entertainment und nemo.presse