Machbarkeitsstudien für die Entwicklung des Unterhaltungsziels Etihad Stadium sind unterirdisch

Startseite » Machbarkeitsstudien für die Entwicklung des Unterhaltungsziels Etihad Stadium sind unterirdisch
Machbarkeitsstudien für die Entwicklung des Unterhaltungsziels Etihad Stadium sind unterirdisch

Manchester City hat heute bekannt gegeben, dass es Machbarkeitsstudien durchführt, um im Etihad Stadium ein erstklassiges Fanerlebnis und ein ganzjähriges Unterhaltungs- und Freizeitziel zu entwickeln.

Die Machbarkeitsstudien sind auf das Eastlands Regeneration Framework und das Ziel ausgerichtet, East Manchester zu einem weltweit führenden Sport-, Freizeit- und Unterhaltungsziel zu entwickeln. Ein Kernprinzip dabei ist sicherzustellen, dass die Einrichtungen des Etihad Campus eine bedeutende Quelle für Gemeinschaft, Beschäftigung und wirtschaftliche Möglichkeiten für die lokale Gemeinschaft und Manchester sind.

Fans und die lokale Community werden eingeladen, ihre Prioritäten und ihr Feedback zu den Konzepten Anfang 2023 mitzuteilen.

Die Machbarkeitsstudien berücksichtigen mehrere miteinander verbundene Elemente, von denen ein zentraler Punkt eine erweiterte Nordtribüne ist, die die Kapazität des Etihad-Stadions auf über 60.000 erhöhen könnte. Daneben bewertet die Studie die Machbarkeit einer erweiterten und überdachten Fanzone „City Square“ mit gastronomischen Einrichtungen, einem neuen Clubshop und Museum, Arbeitsräumen und einem Hotel vor Ort.

Die Identifizierung von Möglichkeiten zur Einführung neuer Unterhaltungserlebnisse – sowohl am Spieltag als auch außerhalb des Spieltags – ist ein Schlüsselelement der Studie, die auf dem kontinuierlichen Engagement des Klubs aufbaut, in seine Einrichtungen zu investieren und diese zum Nutzen seiner Fans und Besucher weiterzuentwickeln.

Fans und die Community sind herzlich eingeladen, vor den formellen Konsultationen Anfang 2023 erste Ansichten auszutauschen, einschließlich dessen, was sie in Zukunft im Etihad-Stadion sehen möchten, oder alle Angelegenheiten, die der Club ansprechen soll.

Kommentare können per eingereicht werden mancity.com/etihad-stadium-feasibility-studies oder per Post an Etihad Stadium Feasibility Studies, FREEPOST NWW3611A, Etihad Stadium, Manchester, M11 3BR.

Seit 2008 hat die City Football Group Investitionen in Höhe von über 700 Millionen Pfund in den Etihad Campus und East Manchester geleitet. Diese Investition hat Tausende von Arbeitsplätzen unterstützt, wobei CFG und seine Partner eine Reihe von Einrichtungen bereitgestellt haben, darunter die City Football Academy, das Connell Co-op College, das Manchester Institute of Health & Performance und Co-op Live, das größte und bedeutendste in Großbritannien nachhaltige Arenaeröffnung im Dezember 2023.

Die lokalen Rekrutierungs- und Lieferkettenrichtlinien von Manchester City würden für alle Aspekte möglicher Entwicklungsarbeiten gelten, sollte das Projekt vorangetrieben werden.

Die potenzielle Erhöhung der Kapazität des Etihad-Stadions für die Nordtribüne liegt innerhalb der Genehmigung von 2014 für die Erweiterung der Südtribüne. Die aktuelle Transportmodellierung für Co-op Live und die daraus resultierenden lokalen Verkehrs- und Transportmaßnahmen beinhalteten auch diese maximale Kapazität.

Ein erweitertes Parkprogramm für Anwohner und Verbesserungen am Metrolink werden derzeit umgesetzt.

Alle neuen Einrichtungen würden Manchesters Netto-Null-Ziel bis 2038 unterstützen, wobei Maßnahmen geprüft werden, um die Fuß- und Radverbindungen mit dem Stadtzentrum zu unterstützen.