Oceania Cruises: Frank del Rio übernimmt den weltweiten Vertrieb & Marketing

Startseite » Oceania Cruises: Frank del Rio übernimmt den weltweiten Vertrieb & Marketing
Oceania Cruises: Frank del Rio übernimmt den weltweiten Vertrieb & Marketing

Oceania Cruises ernennt Frank Del Rio Jr. zum Chief Sales & Marketing Officer. Als solcher wird er für alle Vertriebs- und Marketingaktivitäten weltweit verantwortlich sein und die Teams in Miami, Southampton, Sydney und Sao Paulo leiten. Mit dieser Ernennung kehrt Del Rio zum Unternehmen zurück und setzt seine 14-jährige Amtszeit von 2003 bis 2017 fort.

Während seiner Stationen bei Oceania Cruises, Regent Seven Seas Cruises und zuletzt Norwegian Cruise Line Holdings Ltd. stieg Del Rio zum Senior Vice President auf und überwachte alle Aspekte der Hafen- und Destinationsservices sowie der Einnahmen an Bord. Dabei trieb Del Rio Innovation und Produktentwicklung voran, erzielte erhebliche finanzielle Effizienzen und organisatorische Synergien und lieferte rekordverdächtige und branchenführende Ergebnisse in Bezug auf das Umsatzwachstum.

„Ich freue mich, Frank und seine vielen Talente in das bereits hervorragende Team von Oceania Cruises aufzunehmen. Seine Leidenschaft, sein Enthusiasmus und seine tagtägliche Vertrautheit mit der Marke, unseren Gästen und unseren Reisepartnern werden uns weiterhin vorantreiben“, sagte Howard Sherman, Präsident und CEO von Oceania Cruises.

Del Rio ist mit den Reisepartnern und dem Vertriebsnetz der Reederei bestens vertraut. Im Laufe seiner Karriere hat er eng mit vielen der führenden Reiseunternehmen wie Go Next, Food & Wine Trails und Virtuoso Travel Network zusammengearbeitet, um neue und einzigartige Reiseprogramme für ihre Kunden zu entwickeln.

„Ich bin begeistert, zu einer Marke zurückzukehren, für die ich sehr leidenschaftlich bin und die in meiner DNA verankert ist. Ich freue mich auch darauf, wieder mit dem besten Vertriebs- und Marketingteam der Branche zusammenzuarbeiten“, sagte Frank Del Rio Jr Entwicklung und Wachstum der gefeierten Marke Oceania Cruises“, fügt Del Rio hinzu.