Örtliche Autowerkstätten verzeichnen einen Anstieg der Katalysatordiebstähle

Startseite » Örtliche Autowerkstätten verzeichnen einen Anstieg der Katalysatordiebstähle
Örtliche Autowerkstätten verzeichnen einen Anstieg der Katalysatordiebstähle

NASHVILLE, Tennessee (WSMV) – Mehrere Katalysatordiebstähle sind in den letzten Wochen bei Autoserviceunternehmen in West Nashville passiert.

Norris Hall ist Mechaniker im Service Center von Ron Hall auf Charlotte Pike. Er ist seit mehr als 30 Jahren Teil des Familienunternehmens.

Hall teilte mit WSMV 4 ein Überwachungsvideo eines Diebes auf ihrem Grundstück in den Morgenstunden des 14. August. Die Polizei sagt, der Dieb, der im Video zu sehen ist, habe eine Akku-Motorsäge benutzt, um an mehrere Katalysatoren des Fahrzeugs zu kommen.

„Er hat insgesamt 12 Konverter von acht verschiedenen Autos aus unserem Besitz entfernt“, sagte Hall.

Laut Halls hat die Kriminalität in der Gegend zugenommen, weil sie nicht das einzige Unternehmen in der Gegend sind, das diese Art von Diebstahl erlebt hat.

„Wir haben mit dem Service an den anderen Fahrzeugen begonnen, die am Wochenende abgegeben wurden. Es verwandelte sich in einen lauten Rennwagen, der eine Art Lärm machte, und wir begannen, den Parkplatz zu inspizieren“, sagte Hall.

Weniger als zwei Meilen von Charlotte Pike entfernt befindet sich das Midas Service Center. William Vaughn, ihr Serviceberater, sagt, Diebe seien letzte Woche mit einem Katalysator aus einem Fahrzeug auf ihrem Parkplatz und fast einem Dutzend aus dem Autohaus direkt gegenüber davongekommen.

„Sie treffen Charlotte Pike schwer“, sagte Vaughn.

Vaughn sagte, zusätzlich zum Umgang mit dem jüngsten Diebstahl waren sie damit beschäftigt, Autos mit fehlenden Katalysatoren aus der Gegend zu warten.

„Ich hatte allein heute vier oder fünf aus dieser Gegend innerhalb des Charlotte-Pike-Gebiets, die heute hereingekommen sind. Kunden mit fehlenden Katalysatoren, ich arbeite mit einer Versicherungsgesellschaft an einem direkt um die Ecke“, sagte Vaughn.

Es ist eine wachsende Sorge für diese Unternehmer. Die Metro-Polizei teilte WSMV 4 mit, dass sie in diesem Jahr bisher mehr als 1.000 Diebstähle von Katalysatoren hatten, wobei der Eremitage-Bezirk die meisten davon hatte.

„Meistens versuchen wir, alles so gut wie möglich verschlossen und verschlossen und in der Nähe der Kameras zu halten, aber das scheint manchmal keine Rolle zu spielen“, sagte Vaughn.

Drüben im Service Center von Ron Hall hoffen sie, dass jemand den Mann und das Fahrzeug in ihrem Überwachungsvideo erkennt und die Polizei kontaktiert.

Die Geschäftsinhaber planen zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen wie das Aufrüsten von Kameras und das Hinzufügen weiterer Lichter um ihr Grundstück herum.