Rückblick auf die Champions-League-Gruppenphase: Real will es noch einmal wissen

Startseite » Rückblick auf die Champions-League-Gruppenphase: Real will es noch einmal wissen

Für Real Madrid lief in der Gruppe D der UEFA Champions League nicht alles nach Plan. Man denke nur an die Heimniederlage gegen Sheriff, aber gerade gegen Inter signalisierten die Spanier, dass sie um den Titel mitreden wollen, auch wenn der nächste Gegner hart ist.

Achtelfinale: Real Madrid – Paris

Die Saison bisher

Höhepunkte: Schachtjor Donezk 0-5 Real Madrid

Sieger der Gruppe D: W5 U0 N1 Tore: 14:3
Torschützenkönig: Karim Benzema (5)

15.09: Inter – Real Madrid 0:1 (Rodrygo 89)
28.09: Real Madrid – Sheriff 1:2 (65. Benzema; 25. Yakhshiboev; 90. Thill)
19.10: Shakhtar – Real Madrid 0:5 (37. Kryvtsov ET., 51., 56. Vinícius Júnior, 65. Rodrygo, 90+1 Benzema)
03.11: Real Madrid – Shakhtar 2:1 (14., Benzema 61.; Fernando 39.)
24.11: Sheriff – Real Madrid 0:3 (30. Alaba, 45+1 Kroos, 55. Benzema)
07.12: Real Madrid – Inter 2:0 (17. Kroos, 79. Asensio)

Die Gruppenphase in zehn Worten: Nach wackeligem Start knüpfte Real an alte und erfolgreiche Zeiten an.

Die Perspektive des UEFA.com-Reporters

Das Comeback von Real wird durch die Auswärtsstärke unterstrichen – drei Siege mit 9:0 Toren. Während Karim Benzema und Vinícius Júnior nach Herzenslust nach vorne wirbelten, knüpfte Toni Kroos auch im Mittelfeld an erfolgreiche Zeiten an und erwies sich ebenfalls als torgefährlich. Sollte sich Madrid gegen PSG durchsetzen, kann diese Mannschaft noch viel ausrichten.

Analyse

Real Madrid kann sich wie kein anderes Team auf die wichtigen Spiele in der Champions League konzentrieren, und in dieser Saison ist das nicht anders. Während Vinícius endlich volljährig ist, scheint Benzema die Zeit zurückgedreht zu haben – er ist zweifellos immer noch einer der besten Stürmer des Kontinents.

Die besten Fantasy-Score-Sammler

Eder Militao – 39 Punkte
David Alaba – 38 Punkte
Karim Benzema – 37 Punkte

Dienstplanänderungen

Clubs können bis Mittwoch, den 2. Februar um 00:00 Uhr MEZ maximal drei neue Spieler registrieren. Seit der Saison 2018/19 spielt es keine Rolle mehr, ob die Spieler in derselben Saison bereits für einen anderen Verein in diesem Wettbewerb gespielt haben, auch wenn dieser Verein noch im Wettbewerb ist. Sobald alle Transfers von der UEFA bestätigt wurden, werden wir die vollständige Liste auf UEFA.com veröffentlichen.

Interessante Zahlen

  • Madrid hat es in 26 Versuchen nie versäumt, die Gruppenphase der Champions League zu überstehen.
  • Benzema war der erste Spieler, der in 17 aufeinanderfolgenden Jahren in der Champions League ein Tor erzielte (Lionel Messi tat das Gleiche wenig später).
  • Benzemas erstes Tor am 4. Spieltag war Real Madrids 1.000. Europapokaltor – eine Leistung, die noch keiner anderen Mannschaft gelungen ist.