Schock für TV-Fans: Vera Int-Veen verkündet das Ende ihrer Fernsehkarriere – Unterhaltung

Startseite » Schock für TV-Fans: Vera Int-Veen verkündet das Ende ihrer Fernsehkarriere – Unterhaltung
Schock für TV-Fans: Vera Int-Veen verkündet das Ende ihrer Fernsehkarriere – Unterhaltung

Vera Int-Veen ist unter anderem aus der Sendung „Schwiegertochter gesucht“ bekannt. Foto: imago images/Horst Galuschka


Traurige Nachrichten für alle Fans von Vera Int-Veen: Die Moderatorin gibt ihre Fernsehkarriere auf. Das gab sie selbst auf Instagram bekannt.

Seit den 1990er Jahren ist Vera Int-Veen (54) aus der deutschen Fernsehlandschaft nicht mehr wegzudenken. Nun hat die Moderatorin das Ende ihrer TV-Karriere verkündet. „Ja, ich höre auf, fernzusehen“, erklärt sie auf Instagram. Was für viele Fans überraschend kommt, ist für Int-Veen nichts Neues: Sie hat die Entscheidung im vergangenen Jahr getroffen.

Wie geht es jetzt ohne sie weiter mit dem RTL-Format „Schwiegertochter gesucht“? Laut der Moderatorin plant der Sender für dieses Jahr ohnehin keine neue Staffel. „Ich denke, RTL nimmt sich ein Jahr Auszeit, dann kann vielleicht nächstes Jahr jemand anders die Show moderieren“, sagt Int-Veen. Bislang gab es keine Stellungnahme des Senders.

Vera Int-Veens Pläne: Reisen mit ihrer Frau

Allerdings legt sich Vera Int-Veen nicht faul hin: Die Moderatorin und ihre Frau Christine, genannt Obi, haben „genug zu tun“. „Obi und ich stecken voller Ideen. Nur weil du eine Sache nicht mehr machst, heißt das noch lange nicht, dass du Rentner bist. Wir haben immer etwas zu tun, es gibt immer neue Projekte“, sagt Int-Veen. Vor allem wolle das Paar „viel reisen, jetzt, wo es allmählich wieder machbar wird“. „Am liebsten würde ich noch einmal um die Welt reisen“, verrät die 54-Jährige ihre Pläne. Sie könnte sich zum Beispiel vorstellen, die kalten Wintermonate in Asien zu verbringen.

Vera Int-Veen begann ihre TV-Karriere in den 1990er Jahren. Von 1996 bis 2006 moderierte sie die Sat.1-Talkshow „Vera am Mittag“. Seit 2007 moderiert sie die RTL-Formate „Schwiegertochter gesucht“ und „Helfer mit Herz“ (bis 2012).