Shelby: FAA vergibt 3,69 Millionen US-Dollar für lokale Flughafenverbesserungen in Alabama – Pressemitteilungen

Startseite » Shelby: FAA vergibt 3,69 Millionen US-Dollar für lokale Flughafenverbesserungen in Alabama – Pressemitteilungen

WASHINGTON, D.C – US-Senator Richard Shelby (R-Ala.) veröffentlichte heute die folgende Erklärung, in der er rund 3,69 Millionen US-Dollar an Zuschüssen der Federal Aviation Administration (FAA) für vier lokale Flughäfen begrüßte. Die vom US-Verkehrsministerium vergebenen Zuschüsse sind für verschiedene Verbesserungen und Fortschritte der lokalen Flughafeninfrastruktur bestimmt und werden im Rahmen des Flughafenverbesserungsprogramms für das Geschäftsjahr 2022 verwaltet, das im finanziert wurde Gesetz über konsolidierte Mittel, 2022.

„Diese FAA-Finanzierung in Höhe von 3,69 Millionen US-Dollar wird die Gesamtfunktionalität und Sicherheit jedes dieser Flughäfen in Alabama verbessern und sie für weiteres Wachstum und späteren Erfolg rüsten.“ sagte Senator Shelby. „Durch die Verbesserung der Infrastruktur und die Aktualisierung von Masterplänen werden diese vier lokalen und regionalen Flughäfen einen noch größeren wirtschaftlichen Wert für ihre jeweiligen Gemeinden und den Staat insgesamt schaffen.“

Die vier FAA-Zuschüsse wurden an vier lokale Flughäfen in Alabama vergeben und beliefen sich auf 3.689.710 USD für die folgenden Projekte:

  • Internationaler Flughafen Huntsville-Carl T. Jones Field, Huntsville, Alabama – 1.389.343 $ für die Sanierung einer Zufahrtsstraße
  • Regionalflughafen Northwest Alabama, Muscle Shoals, Alabama – 1.111.205 $ für die Rekonstruktion der Start- und Landebahnbeleuchtung
  • Nationaler Flughafen Tuscaloosa, Tuscaloosa, Alabama – 1.054.163 $ für die Rekonstruktion einer Schürze
  • Flughafen St. Elmo, St. Elmo, Alabama – 134.999 $ für die Aktualisierung des Flughafen-Masterplans

###