The Destination bietet Unterhaltungsmöglichkeiten für alle Midlander

Startseite » The Destination bietet Unterhaltungsmöglichkeiten für alle Midlander
The Destination bietet Unterhaltungsmöglichkeiten für alle Midlander

Als ich um die hintere Ecke des gemischten Weges aus Erde und Kies bog und den sparsamen Eingangsschildern folgte, die auf dem großen Holzzaun angebracht waren, der das Grundstück umrahmte, traf ich auf Gloria und Thelma Salazar, die einen renovierten Schrank auf einem Rollwagen schoben. Als sie sich darauf vorbereiteten, an ihrem „freien Tag“ das Tall City Blues Fest zu veranstalten, ließen die Schwägerinnen das kräftige gelbe Rechteck neben mir in den sporadischen Regen fallen.

„Das wird einer unserer VIP-Bar-Spirituosenschränke“, sagt Gloria, bevor sie ihren Bruder, Martin Salazar, von der anderen Seite des alten Holzplatzes herüberruft.

Auf den ersten Blick sieht der Standort in der Industrial Avenue aus wie Überbleibsel einer Messeveranstaltung, faszinierend, aber ein wenig verwirrend. Doch sobald sich die Eingangstüren im Stil einer Scheune öffnen, erwartet die Gäste eine eklektische, antike Oase.

„Ich war im Immobiliengeschäft tätig und hatte dieses Anwesen vor etwa sieben, acht Jahren erworben. (Der Vorbesitzer) arbeitete für eine Baufirma, aber er stürzte und konnte nie wieder laufen. Nun, er hat eine Operation nach der anderen gemacht, aber er wurde ein Künstler. Er hatte dieses ganze Anwesen und verkaufte es, weil er sich nicht darum kümmern konnte. Damals hielt ich es einfach für eine gute Investition“, erklärt Gloria.

Aus El Paso stammend, zogen Martin, Gloria und der Rest der Familie 1981 nach Midland, um während des Ölbooms zu arbeiten. Mit einem Vater, der immer in Bewegung ist, sagte Martin, dass das Bauen, Reparieren oder Verbessern zur Norm wurde, was dem Duo in jungen Jahren Beharrlichkeit und enge familiäre Bindungen einflößte. Als es also an der Zeit war, einen Namen zu kreieren, der den Endpunkt ihrer Reise widerspiegelt, passte „The Destination“ perfekt.

Die „FracRat Garage“ nutzt die Ladefläche eines alten Pickups und andere Autoteile als Sitzgelegenheit für die Gäste des The Destination.

Morgan-Taylor Thomas/Reporter-Telegramm

Zu sagen, dass die Familie Salazar hart arbeitet, wäre eine starke Untertreibung. Während der ursprünglich zugewachsene und heruntergekommene Holzplatz aus den 50er Jahren noch stand, jäteten die Geschwister unermüdlich Unkraut und warf Holz um. Fünf Jahre des Reinigens, Sammelns und Bauens haben das versteckte Juwel geschaffen, und jetzt können die Kunden den kreativen Geist im gesamten offenen Bereich sehen und fühlen.

Unterteilt in thematische Garagen-Sitzbereiche, füllen Artikel wie Radkappen und alte Autoteile „The FracRat Garage“, während verlorene und gefundene Hüte von Wochenend-Shindigs im „Hat Shop“ an den Dachsparren hängen. Ein altes Kopfteil bildet den Stuhl im Arbeitsschuhputzsektor und „The Little Cabin“, ausgestattet mit einem funktionierenden Kamin, liegt gegenüber dem einzigen Strand in Midland („The Tiki“). Historische Markierungstafeln begleiten jeden Bereich und erklären den Bauprozess und mehr. Die Hauptbühne beherbergt ein umgedreht hängendes Schlagzeug und ein Maisloch, eine voll ausgestattete Bar, Imbisswagen und ein streunender Hahn setzen das Sahnehäubchen obendrauf.

Der Weg hierher erwies sich jedoch als herausfordernd. Nach der Eröffnung ihrer Türen im Mai 2019 schaltete die Destination nur jeden dritten Donnerstag im Monat das Licht ein. Dann, mit der Pandemie im Jahr 2020, wurden die Luken wieder verschlossen. Nachdem die Beschränkungen im Jahr 2021 gelockert wurden, hießen die Salazars die Midlander wieder in ihrem Vintage-Paradies willkommen, sahen sich jedoch im ersten Jahr noch mit Widrigkeiten konfrontiert. Trotzdem bleiben Martin und Gloria hoffnungsvoll und beharrlich in ihrem Traum.


„Wir müssen flexibel bleiben, denn wenn etwas nicht funktioniert, müssen wir etwas Neues ausprobieren“, sagte Gloria. „Es wird vielleicht nicht über Nacht sein, und ehrlich gesagt, vielleicht auch nicht im nächsten oder übernächsten Jahr, aber die Leute werden von diesem Ort erfahren. Es ist für jeden etwas dabei.“

Martin und Gloria sind stolz darauf, einen komfortablen, gemeinschaftsorientierten Raum für alle zu schaffen, die durch die Türen von The Destination gehen, und haben eine Reihe wöchentlicher musikalischer Gäste und Genres zusammengestellt. Vom Tejano Destination Showcase bis zur Open Mic Night bietet jeden Donnerstag den Gästen eine aufregende Show, während freitags und samstags die Bands auftreten.

Trotz der visuell ansprechenden Ästhetik und des Designs von The Destination macht die mitfühlende, enthusiastische und einladende Haltung der Familie Salazar den Veranstaltungsort zu einem Ort für Menschen, die ihre Wochenenden mit guten Freunden und guten Zeiten verbringen möchten.

„Es ist uns wichtig, den Menschen mit der Kombination aus Musik und Atmosphäre vor allem eine großartige Umgebung und Erfahrung zu bieten“, sagte Martin. „Wir sind die Hausmeister, wir sind die Typen an der Tür, wir sind die Security, aber ich liebe es. Es ist fast wie ein Adrenalin; es hält mich am Laufen. Es ist Unterhaltung, das ist es, was wir bieten, und es ist unbezahlbar.“

Die Zielsaison dauert von März bis November. Um mehr darüber zu erfahren, wann Shows stattfinden, besuchen Sie ihre Website unter www.thedestinationmidland.com