Wissenschaftler aus Macau nehmen aktiv an der Auswahl von Nutzlastspezialisten für das bemannte Raumfahrtprogramm teil

Startseite » Wissenschaftler aus Macau nehmen aktiv an der Auswahl von Nutzlastspezialisten für das bemannte Raumfahrtprogramm teil
Wissenschaftler aus Macau nehmen aktiv an der Auswahl von Nutzlastspezialisten für das bemannte Raumfahrtprogramm teil

Wissenschaftliche Mitarbeiter vor Ort haben aktiv auf die Auswahl von Nutzlastspezialisten für das bemannte Raumfahrtprogramm des Landes reagiert.

Die am Montag angekündigte Auswahl fand zum ersten Mal in Macau statt und zielte darauf ab, Spezialisten auszuwählen, die wissenschaftliche Forschungen und Experimente im Weltraum durchführen und die Weltraumlaborausrüstung bedienen.

William Chong Hang Chao, außerordentlicher Professor an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Macau (UM), hat nach sorgfältiger Prüfung der Anforderungen seine Bewerbung für die Auswahl eingereicht.

Nach Angaben der Zivilluftfahrtbehörde der Sonderverwaltungszone Macau müssen die Zielkandidaten gesunde chinesische Staatsangehörige im Alter zwischen 30 und 45 Jahren sein, die ihren ständigen Wohnsitz in der Sonderverwaltungszone Macau mit einem Doktortitel haben und sich seit mindestens drei Jahren in der Forschung engagieren Bereichen Medizin, Biologie, Psychologie, Physik oder Chemie, Maschinenbau oder Elektrotechnik, Astronomie oder anderen Disziplinen.

Wenn er ausgewählt wird, sagte Chao, er wolle Forschungen zu den Einflüssen einer schwerkraftfreien Umgebung auf die Körperfunktionen und Histozyte von Organismen durchführen, um die Grundlage für die biologische Forschung zur zukünftigen Raumfahrt zu legen.

Pui In Mak, amtierender Direktor des State Key Laboratory of Analog and Mixed-Signal VLSI an der UM, sagte, er sei sehr daran interessiert herauszufinden, wie die Breitbandkommunikation verbessert werden könne, um eine drahtlose Hochgeschwindigkeitskommunikation zwischen der Raumstation und dem Boden zu ermöglichen glatter.

Sio Weng Hong, Dozent am Institut für Angewandte Physik und Materialtechnik der UM, sagte, er würde gerne die Einflüsse der Weltraumstrahlung auf die physikalischen Eigenschaften von Halbleitermaterialien erforschen, indem er Daten aus Weltraumexperimenten sammelt, verarbeitet und analysiert.

Tang Chi Pui, außerordentlicher Professor am State Key Laboratory of Lunar and Planetary Sciences an der Macau University of Science and Technology, sagte, sie hätten früher das Gefühl gehabt, die Chance sei zu gering, um im Weltraum zu arbeiten.

„Jetzt macht uns die seltene Gelegenheit zur Auswahl von Nutzlastspezialisten besser orientiert und motivierter“, sagte Tang, dessen Labor Chinas erstes staatliches Schlüssellabor auf dem Gebiet der Astronomie und Planetenwissenschaften war und an großen nationalen Projekten zur Erforschung des Weltraums teilgenommen hat.