Abnehmen mit Joghurt: So einfach abnehmen

Startseite » Abnehmen mit Joghurt: So einfach abnehmen
Abnehmen mit Joghurt: So einfach abnehmen

Tipps zum Abnehmen gibt es viele, aber geht das auch ohne zu hungern? Eine Studie zeigt, welche Rolle Joghurt in der Ernährung spielen kann.

Taizhou – Das Setzen von Abnehmzielen ist normalerweise einfacher, als sie zu erreichen. Das hat oft ganz unterschiedliche Ursachen. In den meisten Fällen ist jedoch der Verzicht ein großes Problem. Ähnlich wie bei der No-Pink-Elephant-Denkaufgabe hat dies oft den gegenteiligen Effekt – und Sie bekommen mehr Appetit auf die Dinge, die Sie eigentlich aufgeben möchten.

Eine Studie hat bereits gezeigt, wie fiese Heißhungerattacken mit einem Trick zum Abnehmen bekämpft werden können. Eine Studie aus China hingegen verfolgt einen ganz anderen Ansatz. Anstatt darauf zu verzichten, zeigt es Lebensmittel, die sogar beim Abnehmen helfen können.

Mit Joghurt leichter abnehmen: Studie erklärt, wie das gelingen kann

Forscher des Taizhou People’s Hospital in China haben die Ergebnisse von 25 Studien analysiert, die den Einfluss von Probiotika auf die Gewichtsabnahme untersucht haben. Ihre erschien Studium 2016 im International Journal of Food Sciences and Nutrition.

Probiotika sind Stämme von Bifidobakterien oder anderen Milchsäurebakterien, denen positive Wirkungen auf die Gesundheit nachgesagt werden. In Lebensmitteln wie Joghurt werden Laktobazillen solche Bakterien zugesetzt, wofür zwei Aspekte gelten, erklärt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung. Einerseits muss eine gesundheitliche Wirkung nachgewiesen werden, andererseits müssen sie in aktiver Form im Dickdarm nachweisbar sein.

Abnehmen leicht gemacht: Welche Lebensmittel enthalten Probiotika?

Lebensmittel, die Probiotika enthalten, sind jedoch nicht für jeden sicher. Risikogruppen, etwa Menschen mit Erkrankungen im Magen-Darm-Trakt, sollten die Einnahme ärztlich abklären lassen, rät die Verbraucherzentrale. Nach Angaben der Zentralstelle enthalten folgende Produkte Probiotika:

  • Joghurt
  • Kefir
  • Airan
  • Lassi
  • saure Milch
  • Milchsäurefermentierte Bohnen
  • Sauerkraut

Probiotika sollen beim Abnehmen helfen: Eine Studie liefert Hintergrundinformationen

Mehr als 1.900 Probanden nahmen an den verschiedenen Studien teil, die die Forscher miteinander verglichen. Sie kamen zu dem Schluss: Die Einnahme von Probiotika reduziert den Body-Mass-Index (BMI) und das Gewicht. Übergewichtige Menschen profitierten am meisten.

Da die Studien unterschiedlich lange Zeiträume betrachteten, ist es für die Forscher schwierig, eine generelle Aussage über die Gewichtsabnahme durch Probiotika, wie sie in Joghurt enthalten sind, zu treffen. Insgesamt lässt sich das Gewicht um 0,6 Kilogramm reduzieren, wobei die Abnahme deutlich höher ausfällt, wenn die probiotische Ernährung länger als acht Wochen dauert, so die Wissenschaftler.

Kann Joghurt beim Abnehmen helfen? Eine Studie gibt nun Antworten. (Symbolbild)

© Zacharie Scheurer/dpa

Darüber hinaus half der Verzehr verschiedener Arten von Probiotika den Teilnehmern beim Abnehmen. Selbst wenn Menschen durch solche Diäten ein wenig abnehmen, kann dies dennoch sehr positive gesundheitliche Folgen haben. Dies allein kann das Risiko für Typ-2-Diabetes und Bluthochdruck senken. (langsam)

Die in diesem Artikel genannten Tricks und Informationen können eine gesunde und ausgewogene Ernährung nicht ersetzen. Verwenden Sie unsere Ernährungstipps nur als Ergänzung zu einer ansonsten abwechslungsreichen und gesunden Ernährung. Die Informationen ersetzen in keiner Weise eine professionelle Beratung und sind nicht für eine unabhängige Diagnose oder Behandlung bestimmt.

Rubrikenverzeichnis: © Zacharie Scheurer/dpa