AMC Entertainment springt am stärksten seit Mai, da bullische Wetten steigen

Startseite » AMC Entertainment springt am stärksten seit Mai, da bullische Wetten steigen
AMC Entertainment springt am stärksten seit Mai, da bullische Wetten steigen

(Bloomberg) — Die Aktien von AMC Entertainment Holdings Inc. sind am stärksten in sechs Monaten gestiegen, nachdem Investoren zinsbullische Wetten auf die Aktie abgeschlossen hatten.

Meistgelesen von Bloomberg

Der Kinobetreiber – eines der Aushängeschilder für die Meme-Aktien-Manie von 2021 – schoss am Donnerstag um 27 % auf 9,15 $ in die Höhe, der größte Sprung seit dem 12. Mai. Die Handelsaktivität mit Call-Optionen war dreimal so hoch wie der Durchschnitt der letzten 20 Tage , mit Anlegern, die heute Morgen Kontrakte aufschnappten, die aus dem Geld waren.

Calls, die am Freitag mit Ausübungspreisen von 8 $, 8,50 $ und 9 $ auslaufen, waren am Donnerstag die am aktivsten gehandelten AMC-Kontrakte. Insgesamt wurden ab 15 Uhr in New York mehr als 550.000 Anrufe gehandelt, verglichen mit einem 20-Tage-Durchschnitt von rund 163.000. Die Aktie schloss am Mittwoch bei 7,23 $.

Daytrader elektrifizierten auch Social-Media-Chatrooms und Message Boards, in denen die Aktien angepriesen wurden. Die Rallye am Donnerstag kam, als das „AMC“-Tickersymbol im beliebten Trader-Chatroom Stocktwits im Trend lag und es zu den am häufigsten erwähnten im WallStreetBets-Forum von Reddit gehörte. Die Kaufnachfrage seitens der Einzelhändler war jedoch schwach. Einzelpersonen auf der Plattform von Fidelity waren ab 14:00 Uhr in New York Nettoverkäufer.

AMC Entertainment hat in den letzten zwei Jahren einzelne Investoren angezogen, als sie versuchten, gegen Leerverkäufer zu wettern, die darauf setzten, dass die Aktienkurse fallen werden. Mehr als 20 % der zum Handel verfügbaren AMC-Aktien werden derzeit leer verkauft, wie Daten des Finanzanalyseunternehmens S3 Partners zeigen. Die Aktie ist in diesem Jahr um 50 % gefallen, nachdem sie 2021 um fast 1.200 % gestiegen war.

Andere Favoriten der Einzelhändler legten ebenfalls zu, wobei Bed Bath & Beyond Inc. um ganze 13 % und GameStop Corp. um 4,9 % zulegte. Der S&P 500 Index stieg um 15:09 Uhr in New York um 0,1 %, während der Nasdaq 100 um 0,4 % stieg.

–Mit Unterstützung von Matt Turner.

Meistgelesen von Bloomberg Businessweek

©2022 Bloomberg-LP