Auch Rammstein überzeugen mit einem melancholischen Song

Startseite » Auch Rammstein überzeugen mit einem melancholischen Song
Auch Rammstein überzeugen mit einem melancholischen Song

Rammstein sind zurück – und wie gewohnt erfolgreich. Mit ihrem neuen Song „Zeit“ beweisen sie, dass sie es auch mit ruhigeren Tönen an die Spitze der Charts schaffen können.

Fotostrecke mit 30 Bildern

Grundsätzlich ist die Berliner Band Rammstein für ihre Neue Deutsche Härte bekannt. Aber auch mit – für ihre Verhältnisse – ruhigeren Tönen wissen die Männer um Sänger Till Lindemann zu überzeugen. Das bestätigt ein Blick in die offiziellen deutschen Musikcharts.

Laut GfK Entertainment schaffte es die neue Single „Zeit“ – vergleichbar mit anderen Rammstein-Powerballaden wie „Seemann“ oder „Ohne dich“ – aus dem Stand an die Spitze der Charts. Die Einordnung des Songs „Zeit“ durch unseren Redakteur Sebastian Berning können Sie hier nachlesen.

Nach „Deutschland“ von 2019 und „Pussy“ von 2009 ist „Zeit“ die dritte Rammstein-Single, die Platz eins erreicht. Der Song ersetzt nun den Song „Sehnsucht“ von Miksu/Macloud & t-low auf den beiden, gefolgt von den Glass Animals mit „Heat Waves“.

So sieht es in den Album-Charts aus

Auch in dieser Woche dominieren die Neuerscheinungen die Album-Charts. Den Spitzenplatz belegt das Album „Impera“ der schwedischen Heavy-Metal-Band Ghost. Bryan Adams folgte mit „So Happy It Hurts“ auf Platz zwei.

Dahinter stehen einige Vertreter der Hip-Hop-Szene: Auf dem dritten Platz liegt das Album „Back im Game Vol. 1“ von Audio88, Yassin & Torky Tork, gefolgt von Capital Bra mit dem Album „8“. Wincent Weiss hat es gerade mit „Maybe Irgendwann“ in die Top 5 der Album-Charts geschafft. Bis zum Erscheinen von Rammsteins neuem Album, das ebenfalls „Zeit“ heißen wird, wird es noch eine Weile dauern: Angekündigt war es für Ende April.