Balkonbrand im Norden von Pforzheim

Startseite » Balkonbrand im Norden von Pforzheim

Pforzheim (pol/jal) – Heute Morgen gegen 11.04 Uhr ist in der Pforzheimer Nordstadt ein Balkonbrand ausgebrochen. Beim Versuch, das Feuer zu löschen, wurde ein Anwohner verletzt.



Symbolbild: Pixabay


Balkon im 1. Stock brennt

Während der Fahrt wurden die Einsatzkräfte darüber informiert, dass es zu einer Explosion gekommen war. Nach nur 5 Minuten schlug das Feuerwehrauto ein
Die Berufsfeuerwehr, die samstags durch ein Löschfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr verstärkt wird, trifft am Einsatzort ein. Vor Ort stellte sich heraus, dass auf einem Balkon im 1. Stock ein Feuer ausgebrochen war und 3 Bewohner versuchten es zu löschen.

Beim Versuch, das Feuer zu löschen, wurden Anwohner verletzt

Eine Spraydose ging zu Bruch, als ein Anwohner versuchte, das Feuer mit einem Wassereimer zu löschen. Der Bewohner erlitt Verletzungen an der Hand und musste zur weiteren Behandlung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Brandursache wird ermittelt

Die Feuerwehr brachte die Bewohner in Sicherheit und löschte den Brand auf dem Balkon mit einem Rohr. Gleichzeitig wurde die Wohnung gelüftet. 6 Fahrzeuge der Feuerwehr Pforzheim waren im Einsatz, zwei Krankenwagen, ein Notarztfahrzeug, eins
Organisationsleiter des Rettungsdienstes und der Polizei mit 2 Streifenwagen. Die Brandursache konnte nicht ermittelt werden.