Britische Royals: Herzogin Camilla positiv getestet – Unterhaltung

Startseite » Britische Royals: Herzogin Camilla positiv getestet – Unterhaltung

Herzogin Camilla ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Foto: Tolga Akmen/PA Wire/dpa


Bisher konnte Herzogin Camilla dem Coronavirus ausweichen. Doch nun hat es auch die Frau von Prinz Charles erwischt.

London (dpa) – Nach ihrem Ehemann Prinz Charles hat sich nun auch Herzogin Camilla mit dem Coronavirus infiziert. Die Herzogin von Cornwall, Camillas offizieller Titel, wurde positiv getestet und befindet sich in Isolation, heißt es in einer Erklärung von Clarence House – der Residenz des Paares – am Montag.

Der 73-jährige Thronfolger wurde letzte Woche positiv getestet, nachdem er mit Camilla an einem Empfang teilgenommen hatte. Für Prinz Charles ist es bereits die zweite Corona-Infektion, doch seine Frau blieb bis zuletzt von dem Virus verschont. Die Nachrichtenagentur PA berichtete unter Berufung auf ihre Quellen, Camilla sei dreifach gegen Corona geimpft worden.

Zwei Tage vor Charles‘ positivem Test am vergangenen Donnerstag traf er seine Mutter Königin Elizabeth II. (95) zuletzt persönlich. Der Buckingham Palace teilte am Donnerstag mit, dass die Queen keine Symptome zeige. Nach Angaben der PA-Agentur gab es jedoch keine direkten Informationen darüber, ob ihre Tests positiv oder negativ waren.

Wie es Charles mit seiner Infektion geht, war zunächst nicht bekannt. Die Royals zögern normalerweise, allzu detaillierte Informationen über ihre Gesundheit öffentlich zu machen.

Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten