Busfahrer ignoriert rotes Licht und kracht in Auto

Startseite » Busfahrer ignoriert rotes Licht und kracht in Auto

Pforzheim (pol/jal) – Eine leicht verletzte Person und rund 60.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Montagnachmittag in Brötzingen.



Symbolbild: Pixabay


Busfahrer ignoriert eine rote Ampel

Gegen 12.30 Uhr fuhr ein Bus ohne Fahrgäste auf der Fritz-Ungerer-Straße in Richtung Stadt. Der 51-jährige Busfahrer war den Ermittlungen zufolge trotz Rotlicht in die Kreuzung mit der Büchenbronner Straße gefahren und es kam im Bereich der Kreuzung zu einer Kollision mit einem 67-jährigen Fahrer eines Mercedes-Benz von rechts kommend.

Die Folge ist eine leichte Blessur und 60.000 Euro Schaden

Der 67-Jährige erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen und wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Sein Auto musste abgeschleppt werden. Die Brötzinger Brücke wurde zur Aufnahme des Unfalls vorübergehend gesperrt. Neben der Polizei waren auch Feuerwehr und Rettungskräfte am Unfallort im Einsatz.